Lutz Görner und Nadia Singer im Sendesaal

„Lisztomania“

+
Der Rezitator Lutz Görner und die Pianistin Nadia Singer treten mit einem Liszt-Klavierabend im Sendesaal auf.

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Ein Klavier, ein Klavier! Der Rezitator Lutz Görner und die Pianistin Nadia Singer kommen mit einem Klavierabend in den Sendesaal (Bürgermeister-Spitta-Allee), der sich um den österreichisch-ungarischen Klaviervirtuosen und Komponisten Franz Liszt (1811 bis 1886) dreht – um einen Künstler also, der sich im 19. Jahrhundert auf eine Weise inszenierte, wie es heute Popstars tun. Nur, dass es den Begriff damals noch nicht gab. Für die Fan-Hysterie soll Heinrich Heine den Begriff „Lisztomania“ geprägt haben. „Lisztomania“ hieß 1975 auch ein Kinofilm des britischen Regisseurs Ken Russell. Und 2009 eine Single der französischen Band „Phoenix“.

Liszts Leben und Liszts Musik stehen nun gleichermaßen im Fokus des Programms von Lutz Görner und Nadia Singer. Im Sendesaal treten sie damit am Sonnabend, 30. April, auf. Tanz in den Mai mit Superstar Liszt, sozusagen. Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt nach Angaben der Konzertagentur von Karin Kulmer: im Vorverkauf etwa 24 Euro, an der Abendkasse 28 Euro. Ermäßigte Karten für Schüler und Studenten für zwölf Euro nur an der Abendkasse.

„Franz Liszt war Erfinder des Klavierabends und dessen größter Interpret, Persönlichkeit der Superlative, Liebling der Frauen, dreifacher Familienvater, Revolutionär, Kritiker der katholischen Kirche, Lifestyle-Künstler, Komponist, Wohltäter, Buchautor, Journalist, Regisseur, Kapellmeister, Erfinder des modernen Dirigierens, der Sinfonischen Dichtungen, der aufkommenden nationalen Musikstile und der impressionistischen Musik“, heißt es geradezu atemlos in einer Vorschau. Und: „Lutz Görner vertieft durch seine Textauswahl das Verständnis für die Musik.“ Die Pianistin Nadia Singer, 24, wird so beschrieben: „Lebensfroh und mit unglaublicher Technik und Spielsicherheit ausgestattet.“ Da wird Liszt lebendig. Aber eigentlich ist er ja sowieso unsterblich.

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

Kommentare