Londoner Prozess gegen Lübecker Schüler vertagt

+
Die beiden Schüler der Emil-Possehl-Schule sind derzeit vom Uterricht ausgeschlossen.

London/Bremen - Der Prozessbeginn gegen zwei Lübecker Gymnasiasten wegen der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 15-jährigen Bremerin zieht sich vor einem britischen Gericht weiter hin.

In einer Voranhörung am 26. Juli sollen zunächst die juristischen Formalien geklärt werden, sagte ein Gerichtssprecher am Freitag. Dabei wird die Staatsanwaltschaft den Tatvorwurf eröffnen. Die Verteidigung wird dann auf schuldig oder nicht schuldig plädieren. Ursprünglich war der Gerichtsbeginn bereits für den 14. Juli angesetzt.

Die Verteidiger der beschuldigten 19-Jährigen sollen bis 18. Juni ihre Unterlagen vor Gericht einreichen. Am Freitag vertrat ein Anwalt die Interessen beider Beschuldigten. Zudem entscheiden die Londoner noch über ein Rechtshilfe-Ersuchen der Lübecker Staatsanwaltschaft. Sie hatte der britischen Justiz angeboten, die Ermittlungen zu übernehmen. In Großbritannien kann Vergewaltigung mit lebenslanger Haft bestraft werden, in Deutschland beträgt das Höchstmaß 15 Jahre.

Die Gymnasiasten der Emil-Possehl-Schule durften gegen eine Kaution von umgerechnet knapp 12 000 Euro bereits nach Hause zurückkehren. Dort sind sie jedoch vom Unterricht ausgeschlossen. Sie sollen während einer Klassenfahrt in einer Londoner Jugendherberge am 7. Mai eine Realschülerin nach einer Party vergewaltigt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Bremer Polizei fasst jungen Räuber: „Hände weg, oder ich steche dich ab“

Bremer Polizei fasst jungen Räuber: „Hände weg, oder ich steche dich ab“

Bremer Polizei fasst jungen Räuber: „Hände weg, oder ich steche dich ab“
Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Wilde Verfolgungsjagd in Bremen: Polizei stellt vermeintlich Betrunkenen

Wilde Verfolgungsjagd in Bremen: Polizei stellt vermeintlich Betrunkenen

Wilde Verfolgungsjagd in Bremen: Polizei stellt vermeintlich Betrunkenen
Bremen eröffnet neues Impfzentrum und sucht Personal

Bremen eröffnet neues Impfzentrum und sucht Personal

Bremen eröffnet neues Impfzentrum und sucht Personal

Kommentare