38-Jähriger leicht verletzt

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

Bremen - Zwei Sattelzugmaschinen sind am frühen Donnerstagabend im Güterverkehrszentum in Woltmershausen miteinander kollidiert. Dabei riss ein Tank ab und es liefen etwa 400 Liter Diesel aus. 

Die Sattelzugmaschinen eines 42-jährigen und eines 38-jährigen Lkw-Fahrers kollidierten bei einem Abbiegevorgang. Der Lkw des 38-Jährigen wurde dabei herumgeschleudert und beschädigte einen Ampelmasten. Dabei riss der Tank ab und es liefen circa 400 Liter Diesel aus. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und anschließender Räumung und Reinigung der Fahrbahn wurde der Kreuzungsbereich Senator-Apelt-Straße/Rudolf-Diesel-Straße/Georg-Henschel-Straße gesperrt und der Verkehr abgeleitet. Das teilt die Polizei mit.

Zwei Streifenwagen der Polizei Bremen, ein Krankenwagen und spezialisierte Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremen waren im Einsatz. Aufgrund der Umweltgefährdung waren Verantwortliche von Hansewasser und dem Senator für Bau, Umwelt und Verkehr ebenfalls am Unfallort.

Der 38-jährige Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Gesamtschaden wird auf 70.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Martfelder Weihnachtsmarkt

Martfelder Weihnachtsmarkt

Meistgelesene Artikel

Frau im Koma: 47-Jähriger soll Spritzen ausgetauscht haben

Frau im Koma: 47-Jähriger soll Spritzen ausgetauscht haben

„Bus on demand“: Minibusse auf Abruf

„Bus on demand“: Minibusse auf Abruf

Rückruf: Süßwaren-Hersteller warnt vor Verzehr von beliebtem Weihnachtsgebäck

Rückruf: Süßwaren-Hersteller warnt vor Verzehr von beliebtem Weihnachtsgebäck

Razzia gegen organisierte Kriminalität in Bremen: Polizei spricht von sieben Beschuldigten

Razzia gegen organisierte Kriminalität in Bremen: Polizei spricht von sieben Beschuldigten

Kommentare