Auftakt des 37. Vegesacker Hafenfests

Live-Musik, Sport und Schiffe

Die Organisatoren des Vegesacker Hafenfests (v. l.): Peter Zander, Dieter Wernke, Jan Kück und Jürgen Löschen. - Foto: Friedrichs

Bremen - Von Doris Friedrichs. Drei Tage lang und zum 37. Mal rockt das Hafenfest Utkiek und „Maritime Meile“ in Vegesack – von heute, Freitag, bis einschließlich Sonntag, 5. Juni. Die Organisatoren erwarten wieder 100.000 Besucher. 16 Bands sind gebucht. Das Spektrum reich von Pop, Soul und Funk über Rock, Country und Jazz bis zu Blues, Shantys und – traditionell am Sonntagmorgen – Gospels am Hafen.

Unter den Musikern sei das Hafenfest eine gute Adresse. Da müsse man mal gespielt haben, laute das Motto unter den Bands, sagt Dieter Wernke vom Vorstand des Vereins Vegesacker Hafenfest. Anfragen von Gruppen hätten sie „ohne Ende“. Da sei viel Mundpropaganda unter den Künstlern. Aber nicht alle, die wollen, dürfen auch. „Wir müssen auch immer wieder Bands absagen“, so Wernke.

Schwerpunkt in diesem Jahr sind die Top-40-Cover-Bands „Promise“ heute Abend auf der Bühne am Hafenwald und „Atomic Playboys“ am Sonnabendabend (ebenfalls auf der Hafenwald-Bühne). Gespielt wird wieder auf insgesamt vier Bühnen: außer am Hafenwald noch am Utkiek, auf dem Kito-Platz und an der Signalstation.

Neu sind kostenlose Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche auf der Seite des „Haven Höövt“. Als „Zurück zu den Wurzeln“ bezeichnen die Organisatoren diese Maßnahme. „Da soll keine Aktion Geld kosten, damit auch Menschen mit niedrigem Einkommen sich das leisten können“, betont Wernke. Für die jüngsten Besucher stehen morgen und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr zahlreiche Spielgeräte zum Ausprobieren zur Verfügung. Die Original-Torwand von Werder Bremen wird aufgebaut und Mitglieder der Kampfsportschule ATK-S Blumenthal werden ihr Können unter Beweis stellen.

Das Durchschnittsalter der Hafenfest-Besucher läge bei 35 Jahren, erklärt Dieter Wernke. „Die ganz Jungen kommen nicht mehr wegen des Flaschenverbots, das seit 2013 besteht. Die Security kontrolliert an den Haupteingängen.“ All denjenigen, die auf mitgebrachten Alkohol verzichten können, wird dafür umso mehr geboten, zusätzlich zur Musik eine Fülle an kulinarischen Leckereien und viele Verkaufsstände. Darüber hinaus gehen die Skipper der Traditionsschiffe im Vegesacker „Museumshaven“ wieder auf Rundfahrt. Leinen los heißt es am Sonnabend und Sonntag zwischen etwa 13 und 17 Uhr.

Das Hafenfest beginnt heute um 17 Uhr, am Sonnabend um 12 Uhr und am Sonntag gegen 11 Uhr. Schluss ist heute um 24 Uhr, morgen gegen 1 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr.

www.vegesacker-hafenfest.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schock in der Schule: Jugendlicher getötet

Schock in der Schule: Jugendlicher getötet

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Meistgelesene Artikel

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke in Bremen

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke in Bremen

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

„Bremen Tattoo“: „Musikschau“-Nachfolge-Spektakel kommt beim Publikum gut an

„Bremen Tattoo“: „Musikschau“-Nachfolge-Spektakel kommt beim Publikum gut an

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Kommentare