Kleine Bremer Umfrage zu einem großen Thema: Wer wird Fußballweltmeister? / Favorit Spanien

„Da ist der liebe Gott dabei“

Was sagt die Kugel, was sagt der Ball? Petra Heitkötter schaut in die Zukunft – und sagt: „Deutschland wird Weltmeister.“

Bremen - Von Thomas Kuzaj· „Deutschland“, sagt die Bremer Künstlerin Petra Heitkötter, die gerade mit einer Retrospektive im Kunstsalon Leuwer (Am Wall 171, bis morgen) Erfolge feiert. „Deutschland.“ Sie sagt das natürlich nicht einfach so dahin – sondern auf die Frage, wer denn wohl die Fußballweltmeisterschaft gewinnen wird, die heute in Südafrika beginnt.

Bei einer früheren Weltmeisterschaft hatte die Künstlerin noch auf ihre „zweite Heimat“ Spanien getippt – damals als einzige. Das ist inzwischen ganz anders. Viele setzen darauf, dass der Europameister auch Weltmeister wird.

Die kompakteste Mannschaft, auf allen Positionen stark besetzt – so sieht es etwa Klaus Plückebaum vom Kunstsalon Leuwer. „Spanien“ – das ist auch der spontane Tipp von Bürgerschaftspräsident Christian Weber. „Oder eine südamerikanische Mannschaft. Ich glaube aber: Spanien“, so der Sozialdemokrat. Weber liegt damit auf der gleichen Linie wie Finanzsenatorin und Bürgermeisterin Karoline Linnert (Grüne), die ebenfalls Spanien nennt.

An einen Weltmeister Spanien glaubt auch Bremensien-Autor Hermann Gutmann. Warum? Ganz einfach: „Meine Frau sagt das.“ Und: „Mehr kann ich dazu auch nicht sagen.“ Der Bremer Künstler Jub Mönster, dessen Baukunstprojekt „Pro Job“ gerade zehn Jahre alt geworden ist, sagt noch mehr – und kommt zu dem gleichen Ergebnis. Mönster formuliert es kunstvoll so: „Unter dem weisen Kurator Vincent ‚van‘ Bosque werden die Künstler ‚Chagall‘ Fabregas, ‚Raphael‘ Torres und ‚Caspar‘ David Villa die Farbtupfer dieser WM ausmachen, während sich ‚Joachims elf Freunde‘ chamäleonartig dem Schwung unserer Regierungsparteien angleichen.“

Bei soviel Zuspruch darf wohl festgehalten werden: Spanien ist Favorit. Doch es gibt – siehe Heitkötter – auch das eine oder andere wohlüberlegte Minderheitenvotum. Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) zum Beispiel, nach dem Köhler-Rücktritt als Bundesratspräsident ja gegenwärtig Staatsoberhaupt, schätzt zwar Spanien, Argentinien und Mexiko stark ein, drückt aber „unserem Team die Daumen“ – er hofft, dass „so eine junge Mannschaft für eine Überraschung gut sein“ könnte.

„Deutschland kommt ins Finale“, sagt CDU-Chef Thomas Röwekamp. Angeblich unter Hinzuziehung einer Glaskugel, die in der Parteizentrale vorrätig sein soll, fügt er noch an, dass „zwei Bremer Deutschland zum Sieg schießen“. Marko Marin und Mesut Özil sollen es sein. Und wann? „42. und 76. Minute.“

Gerade die Bremer überzeugen auch Dr. Frauke von der Haar, Direktorin des Focke-Museums, des Bremer Landesmuseums also: „Ich finde, dass wir eine tolle junge und überzeugende Mannschaft nach Südafrika geschickt haben. Gerade unsere Bremer Spieler tragen für mich sehr dazu bei. Deshalb bin ich optimistisch und verhalte mich patriotisch und tippe auf Deutschland. Wohl wissend, dass zum Beispiel Spanien und Argentinien starke Gegner sind.“

Auf Brasilien, in solchen Umfragen sonst oft genannt, setzen übrigens nur zwei der von uns Befragten – Handelskammer-Präses Otto Lamotte und Professorin Wiebke Ahrndt, Direktorin des Übersee-Museums: „Vermutlich sind natürlich auch Spanien und Argentinien echte Favoriten, aber mein persönliches Votum fällt eindeutig auf Brasilien.“ Ebenso eindeutig antwortet Theaterschiff-Chef Knut Schakinnis, und er erinnert dabei sogar an die legendäre „Hand Gottes“, die einst bei Diego Maradona spielentscheidend wirkte: „Weltmeister wird Argentinien. Die haben immer so viel Glück. Da ist der liebe Gott dabei. Vize-Weltmeister wird Deutschland.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands
Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz

Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz

Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz
Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben
Große Waldohr-Eulen verzücken Menschen in Bremen

Große Waldohr-Eulen verzücken Menschen in Bremen

Große Waldohr-Eulen verzücken Menschen in Bremen

Kommentare