„Lange Shopping-Nacht“ in der Innenstadt

Lichtstarker City-Bummel

+
Zur „Langen Shopping-Nacht“ am Sonnabend warten die Bremer Einzelhändler mit Lichtilluminationen auf. 

Bremen - Lichtilluminationen und eine Modenschau sind die Attraktionen der City-Initiative im Begleitprogramm zur „Langen Shopping-Nacht“ bis 22 Uhr am Sonnabend, 1. Oktober, in der Bremer Innenstadt.

Die City-Einzelhändler wollen sich vom Sommer verabschieden und „die Schönheit der dritten Jahreszeit zelebrieren“, wie gestern Corinna Boetzel von der City-Initiative sagte. „Mit viel Licht wollen wir die Nacht zum Tag machen“, betonte sie.

Wenn sich am Sonnabend die Dunkelheit über die Altstadt legt, setzen die Einzelhändler lichte Akzente in der Innenstadt. Zum Beispiel in der Sögestraße, wo Leuchtspots die Bronzegruppe mit den Schweinen inszenieren und große Lichtobjekte die Shopping-Lustigen auf ihrem Bummel begleiten. Und auch im Ansgari-Quartier werden eigens Lichter installiert. Sie sollen den kürzlich neu bepflanzten Herbstgärten ein besonderes Flair geben.

Mode ist laut Boetzel das zweite große Thema des Abends. Die Geschäfte präsentieren die neuen Herbst-/Winter-Kollektionen, und in der Lloyd-Passage findet eine choreographierte Modenschau statt. In der Zeit von 17.30 bis 21 Uhr geben die Einzelhändler Anregungen für neue Outfits. Neun Models präsentieren die Mode auf zwei Laufstegen. 

gn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Peter Rengel verabschiedet: „Nicht gegen die Halle, sondern für Werder Bremen“

Peter Rengel verabschiedet: „Nicht gegen die Halle, sondern für Werder Bremen“

Kommentare