Markierungsarbeiten geplant

Lesumbrücke auf A27 nach Süden ab Sonntag gesperrt

Bremen - Jetzt wird’s ernst: Die Sperrung der Lesumbrücke im Zuge der Autobahn A27 in Fahrtrichtung Verden/Hannover steht unmittelbar bevor, teilte das Amt für Straßen und Verkehr (ASV) am Freitag mit.

Der Verkehr wird auf die Fahrbahn in Fahrtrichtung Bremerhaven/Cuxhaven umgelegt. Dort werden dann jeweils zwei schmalere Fahrspuren je Richtung zur Verfügung stehen. Es gilt ein Tempolimit von 80 Kilometern pro Stunde.

Geplant ist es den Angaben zufolge, Sonntag ab 9 Uhr die „notwendige Fahrbahnmarkierungen zur Überleitung der Verkehre durchzuführen“. Bis gegen 15 Uhr steht dann teilweise nur ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung. „Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die Verkehrslage zu informieren“, heißt es.

Das ASV hatte auf Grundlage von Stahlproben eine nicht mehr ausreichende Tragfähigkeit des 70 Jahre alten Brückenbauwerks festgestellt, über das im Schnitt täglich 80.000 Autos fahren. Bis Sommer 2019 soll die Brücke genauer untersucht werden. Danach soll klar sein, ob sie noch saniert werden kann, oder ob sie abgerissen werden muss.

Die Kosten für die Reparatur und einen möglichen Neubau der Brücke trägt der Bund, die Planungskosten muss jedoch das Land Bremen übernehmen. 

je

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Röttgen erklärt Kandidatur - Neue Positionierung der CDU

Röttgen erklärt Kandidatur - Neue Positionierung der CDU

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Meistgelesene Artikel

In Bremen entsteht viertes Hospiz - Bauantrag bereits gestellt

In Bremen entsteht viertes Hospiz - Bauantrag bereits gestellt

Klimaforscher warnt vor Hysterie und kritisiert „Fridays for Future“-Bewegung

Klimaforscher warnt vor Hysterie und kritisiert „Fridays for Future“-Bewegung

Schaffermahlzeit: Küchenchef kocht sonst in Brinkum

Schaffermahlzeit: Küchenchef kocht sonst in Brinkum

Brände im Bremer Steintorviertel - rechtspolitischer Hintergrund möglich

Brände im Bremer Steintorviertel - rechtspolitischer Hintergrund möglich

Kommentare