Lencke Steiner soll Bremer FDP-Fraktionsvorsitz übernehmen

+
Lencke Steiner (FDP). Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Bremen - Nach dem Wahlerfolg und dem Wiedereinzug in die Bremische Bürgerschaft soll FDP-Spitzenkandidatin Lencke Steiner den Fraktionsvorsitz übernehmen.

Das hätten die designierten FDP-Bürgerschaftsabgeordneten beschlossen, teilten die Liberalen am Mittwoch mit. Die Wahlen zum Fraktionsvorstand sind für den 8. Juni terminiert. Bei der Bürgerschaftswahl am 10. Mai hatte die FDP 6,6 Prozent der Stimmen erhalten und zieht nach vierjähriger Pause mit sechs Abgeordneten ins Parlament ein.

Steiner hatte erst am Wahlabend den Mitgliedsantrag für die FDP unterschrieben und war in die Partei eingetreten, für die sie wochenlang Wahlkampf gemacht hatte. Die 29-Jährige legt in der FDP eine Blitz-Karriere hin: Keine Woche nach der Bremer Wahl wurde die Unternehmerin auf dem Parteitag in Berlin am 16. Mai mit 69,69 Prozent der Stimmen in die erweiterte Parteiführung gewählt.

dpa

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Das Rathaus verkauft sein Dach

Das Rathaus verkauft sein Dach

Kommentare