Ausstellung im „Kapitel 8“ zeigt die Belastungen von Alleinerziehenden

Ein langer Kampf

Bremen - Von Viola Falkenberg. In Bremen lebt jedes dritte Kind mit einem alleinerziehenden Elternteil. Es ist die einzig wachsende Familienform im kleinsten Bundesland. Eine Ausstellung zeigt: Die Belastungen sind hoch.

Sechs Jahre lang wusste sie beim Aufwachen nicht, in welchem Land sie schlafen geht. Da arbeitete die Bremerin Pamela für einen weltweiten 24-Stunden-Reparaturdienst für Großanlagen. Sie war auf „Du und Du“ mit Problemen wie Jetlag, Stress und Unsicherheit. Ihr Resümee nach fünf Jahren als Alleinerziehende ist trotzdem: „Dass das so straff ist, hätt’ ich nie gedacht!“ Immerhin: Dieses Jahr wurde es besser. Aber bis dahin war es „ein langer Kampf“.

Ihr Beispiel ist typisch: In Bremen und Bremerhaven sind Alleinerziehende – meist sind es Frauen – häufiger in einer sozial schwierigen Situation als im Bundesvergleich. Ihre Lebenszufriedenheit leidet vor allem in den ersten Jahren, ergab eine repräsentative Befragung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung aus diesem Jahr. Ist das Kind drei, ist die Zufriedenheit auf dem Tiefpunkt. Später brächten Kinderbetreuung und Schule Entlastung. So war es auch bei der 45-jährigen Pamela. Heute hat sie einen Arbeitsvertrag – bei einem Arbeitgeber, „auf den sie nichts kommen lässt“ –, einen Kita-Platz und eine Mutter, die in Bremen wohnt. Die klingelt sie morgens um 7 Uhr aus dem Bett, wenn der fünfjährige Sohn krank ist und nicht in die Kita kann.

Ihre Mutter wohnte noch in Bayern, als Pamela vor drei Jahren mit Herzflimmern ins Krankenhaus gebracht werden musste. Vorher hatte eine Nachbarin ihr „jahrelang die Hölle heiß gemacht“, wie sie es formuliert, weil das Kind viel schrie und beim Spielen Geräusche machte. Beim Jugendamt hatte sie nach ein paar Stunden Unterstützung pro Woche nachgefragt. „Sie können das Kind ja in eine Pflegefamilie geben, wenn es Ihnen zu viel ist“, beschied man ihr.

So stellte Pamela immer wieder fest: „Man wird von oben herab behandelt, als sei man zu faul für alles.“ Schließlich traf der medizinische Notfall auf ein Betreuungs-Problem: Zwei Drittel der 18 000 Alleinerziehenden in Bremen können Kinder in Notfällen gar nicht oder nur schwer unterbringen. Das ergab eine Befragung von 1 300 Alleinerziehenden, die die Arbeitnehmerkammer im Herbst veröffentlichte.

Dazu kommt: Im Land Bremen ist fast jeder dritte Haushalt alleinerziehend, sagt Kammer-Hauptgeschäftsführer Ingo Schierenbeck. Im bundesweiten Durchschnitt wachse jedes fünfte Kind mit einem Elternteil auf. Neun Befragte bieten ab 2. Januar in einer Ausstellung einen „subjektiven Blick auf Arbeit, Kinderbetreuung und Existenz“. Unter dem Titel „Mittenmang“ ist die Ausstellung bis zum 26. Januar im evangelischen Informationszentrum „Kapitel 8“ (Domsheide) in der Innenstadt zu sehen.

Initiiert haben sie der kirchennahe Verein „Arbeit und Zukunft“ und der Dienst in der Arbeitswelt der evangelischen Kirche. Geöffnet ist die Ausstellung montags bis freitags 11 bis 17 Uhr, sonnabends, 11 bis 14 Uhr.

Die Belastungen seien teilweise „nicht für Menschen geschaffen, sondern für Maschinen“, findet eine der befragten Frauen. „Man muss immer so richtig organisiert sein“, erzählt die 32-jährige Yosra, die als Sprach- und Integrationsmittlerin arbeitet. Eine 29-Jährige betont die schönen Aspekte, schon allein das „Guten Morgen, Mama“. Aber die Betreuung des Kindes ist auch für sie ein Problem. - epd

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Lauter Knall über Bremen, Syke und umzu

Lauter Knall über Bremen, Syke und umzu

Kommentare