„Lange Shopping-Nacht“: „Kugelblitz“ hinterlässt seine Handabdrücke in der Lloydpassage

„Ailton ist immer Show“

Ailton hat gute Laune und drückt seine Hände in die Gipsmasse. Mit dabei: Jochem Hauser (l., Roland-Kleidung) als Vertreter der Lloydpassage, und Jens Hansemann von der Firma Hepako, die die bronzene Platte fertigt.
+
Ailton hat gute Laune und drückt seine Hände in die Gipsmasse. Mit dabei: Jochem Hauser (l., Roland-Kleidung) als Vertreter der Lloydpassage, und Jens Hansemann von der Firma Hepako, die die bronzene Platte fertigt.

Bremen - Max Lorenz und Uwe Seeler, Thomas Schaaf und Diego sind mit ihren Handabdrücken bereits in der „Mall of Fame“ in der Lloydpassage verewigt. In Kürze kommen weitere Handabdrücke eines Fußballers hinzu – die von Ailton.

Der „Kugelblitz“, Torschützenkönig in Werders Double-Saison 2003/04 und danach Deutscher Fußballer des Jahres, hat am Sonnabendabend seine Hände in die Zehn-Kilo-Masse aus Gips und Wasser getaucht, aus der später sein bronzener Handabdruck erstellt wird. Und: „Ailton ist immer Show.“ So zog „Toni“ jede Menge Schaulustige vor die Bühne im Oktogon der Lloydpassage. Die wunderbaren und legendären „Aaaailton“-Sprechchöre erklangen.

Und das werden sie auch am Sonnabend, 6. September, im Weserstadion bei Ailtons Abschiedsspiel (Anpfiff: 16 Uhr). Werder-Legenden kicken gegen eine Südamerika-Auswahl. Auf der Bremer Bank sitzt Thomas Schaaf. Auflaufen wollen unter anderem Tim Borowski, Tim Wiese und „Le Chef“ Johan Micoud, Paulo Sergio und Giovane Elber. Es wird das schönste und wohl auch torreichste Saisonspiel, weil das Ergebnis ja so was von unwichtig ist.

Zurück in die Innenstadt: Ailtons Gips-Einlage war ein Highlight. Die „Lange Shopping-Nacht“ anlässlich der Eröffnung des 25. Bremer Musikfestes ein „toller Erfolg“, sagte Dr. Jan-Peter Halves, Geschäftsführer der Einzelhändlervereinigung City-Initiative. „Die Kassen haben gut geklingelt.“

Halves verwies auf den Dreiklang aus Shopping-Nacht, Musikfest und Weinfest. „Die Stimmung war gut und dies hat die Kauflaune beflügelt“, fuhr er fort. „Das etwas kühlere Wetter sorgte für gut gefüllte Warenhäuser und Geschäfte.“ Eines versprechen die Einzelhändler: Auch zum Auftakt des Musikfestes 2015 soll es eine „Lange Shopping-Nacht“ geben.

Bis Mitternacht einzukaufen, wird in diesem Jahr nicht mehr möglich sein. Aber an den vier Advents-Sonnabenden bleiben die Geschäfte in der Innenstadt (und die Weihnachtsmärkte) jeweils bis 22 Uhr geöffnet. Und vorher – zum Freimarkt – gibt es am 2. November noch einen „verkaufsoffenen Sonntag“.

Auch da ist der Erfolg eigentlich garantiert. Das jedenfalls zeigte sich gestern im Roland-Center, wo die Kassen der Händler ebenfalls geklingelt haben dürften, wie ein Augenzeuge berichtete. „Der frühe Vogel fängt den Wurm“, sagte unser Testkäufer, „Weihnachten kann kommen. Ich hab‘ alles.“

je

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Ab heute: Bremen verschärft Corona-Regeln

Ab heute: Bremen verschärft Corona-Regeln

Ab heute: Bremen verschärft Corona-Regeln
Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz
Spanner filmte Frauen heimlich auf Bremer Uni-Klo

Spanner filmte Frauen heimlich auf Bremer Uni-Klo

Spanner filmte Frauen heimlich auf Bremer Uni-Klo

Kommentare