Ladeneinbruch in Findorff

Einbrecher haben Flex dabei

Bremen - Mit einer Flex haben zwei Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag in der Hemmstraße in Bremen-Findorff versucht einen Tresor zu öffnen. Die Täter waren in ein Lebensmittelgeschäft eingedrungen, einer der Beiden wurde gefasst.

Gegen 3.40 Uhr ging bei der Polizei Bremen laut eigenen Angaben der Notruf eines aufmerksamen Nachbarn ein. Er war besorgt, da er seit einiger Zeit laute Bohr- und Hämmergeräusche aus dem benachbarten Lebensmittelgeschäft vernahm. Als eine Streifenwagenbesatzung bei dem Laden in der Hemmstraße eintraf, versuchten die Einbrecher gerade den Tresor aufzuflexen. Sie hatten zuvor die Hintertür aufgehebelt und konnten so in den Laden eindringen. Die Verdächtigen unternahmen einen Fluchtversuch, als sie das Anrücken der Polizei bemerkten. Einer der Täter konnte jedoch gefasst werden. Der zweite floh in Richtung Regensburger Straße. Nach ihm wird derzeit gefahndet. Der gestellte Einbrecher ist polizeilich bekannt und wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Der unbekannte zweite Verdächtige ist männlich, etwa 30 Jahre alt, circa 180 bis 185 Zentimeter groß und schlank. Außerdem hat er sehr kurze Haare und trug zur Tatzeit eine blaue Sommerjacke sowie eine Jeanshose.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Flüchtigen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421-3623888 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Neu: Briefmarkenserie mit Kunsthallen-Motiven

Neu: Briefmarkenserie mit Kunsthallen-Motiven

Kommentare