Straßentheater auf Dächern

„La Strada“ lässt Engel über der Bremer Innenstadt erscheinen

„Danke, dass Du da bist.“ Dieser Engel lässt Briefe mit fröhlichen Botschaften vom Zwischendach des einstigen Bremer-Bank-Gebäudes (heute: Manufactum) am Domshof heruntersegeln.
+
„Danke, dass Du da bist.“ Dieser Engel lässt Briefe mit fröhlichen Botschaften vom Zwischendach des einstigen Bremer-Bank-Gebäudes (heute: Manufactum) am Domshof heruntersegeln.

Bremen – Kopf hoch! Mal nach oben schauen. . . wer am Freitag so durch die Bremer Innenstadt ging, wurde belohnt. Denn vom Himmel hoch, da kam sie her, die Poesie. Unvermittelt und unerwartet, denn sie waren ja eine Überraschung – die Engel, die das Team des Straßentheaterfestivals „La Strada“ nicht auf die Straße, sondern auf Dächer und Balkone geschickt hatte.

Plötzlich Poesie – eine Intervention im Alltag, die irritiert. Manche Passanten bekamen zunächst gar nichts davon mit, andere erblickten eher zufällig die Gestalten mit den weißen Flügeln: Nanu, was ist denn das da auf dem Dach bei McDonald‘s an der Domsheide? Ein Engel eben. Aber warum?

Engel auf dem Dach des Parlaments.

Weil das „La-Strada“-Team das Berliner „Theater Anu“ für das Programm „Engel über Bremen“ engagiert hatte, darum. Wer einem der Engel begegnet, ist aufgerufen, ein Foto zu machen und es bei Instagram mit dem Hashtag #engelueberbremen zu posten. Das funktionierte auch gut mit dem Fotografieren. Nach dem ersten Moment der Verblüffung griffen die meisten Passanten zum Mobiltelefon. Ganz so, wie man‘s gewohnt ist. . .

Drei Engel-Auftritte am Sonnabend in der Bremer City

Nach Auftritten in Obervieland und Huchting, in der Vahr und in Vegesack erschienen die „Anu“-Engel am Freitag dreimal in der Innenstadt. Am Sonnabend, 12. Juni, sollen sie dort erneut erscheinen – um 11, 12.30 und 14 Uhr, so die Planung.

Mit Blumen: Engel auf dem Börsenhof.

Am Freitag durften sie ihre Flügel bei himmlischen Wetterbedingungen ausbreiten – Sonnenschein, blauer Himmel. Und zugleich wurden die Dächer zur Bühne. Denn die Engel kommen schließlich von einem Theater – und Theater sucht die Interaktion mit dem Publikum. So blickte ein Engel herunter vom Börsenhof und suchte Blickkontakt. Er hatte einen Blumenstrauß mitgebracht. Auch andere Engel hatten Attribute dabei: Ein Engel ließ auf dem Dach des Bürgerschaftsgebäudes ein Segelschiffsmodell über imaginäre Wellen fahren. Habt Ihr das gesehen? Wir Engel, wir kennen uns aus mit Bremens Geschichte!

Bremer Domshof: Ein Engel lässt Briefe vom Himmel schweben

Unter der Windsbraut auf dem Rathaus: ein winkender Engel.

Hoch oben auf der Spitze des Neuen Rathauses, unter der goldenen Windsbraut, stand ein Engel und winkte. Gegenüber, bei „Manufactum“ (früher: Bremer Bank), lächelte ein Engel mit Papierrolle und Stift. Winken, Kontakt aufnehmen, lächeln, schreiben: Dieser Engel ließ Briefe vom Himmel segeln, die auf des Windes Flügeln bei den Empfängern landeten. Und was für eine Botschaft schickt so ein Engel auf die bremische Erde (in diesem Fall: auf den Domshof) herunter? Wir zitieren es gern: „Danke, dass Du da bist.“ Keine Frage also – es lohnt sich, mit offenen Augen durch die Stadt zu gehen. Wobei natürlich immer gilt: Kopf hoch!

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Wieder ein Badetoter in Bremen: 21-Jähriger ertrinkt im Achterdieksee

Wieder ein Badetoter in Bremen: 21-Jähriger ertrinkt im Achterdieksee

Wieder ein Badetoter in Bremen: 21-Jähriger ertrinkt im Achterdieksee
Autoposer rasten aus: Bremer Sielwall gesperrt

Autoposer rasten aus: Bremer Sielwall gesperrt

Autoposer rasten aus: Bremer Sielwall gesperrt
Am Weserpark in Bremen geht es jetzt rund

Am Weserpark in Bremen geht es jetzt rund

Am Weserpark in Bremen geht es jetzt rund
Corona-Lockerungen für Bremen: Das sind die aktuellen Regeln

Corona-Lockerungen für Bremen: Das sind die aktuellen Regeln

Corona-Lockerungen für Bremen: Das sind die aktuellen Regeln

Kommentare