Konzentrierter Blick auf Schokoriegel

Die Regio-S-Bahn ist da! Der Zug der Linie RS2 fährt von Bremerhaven-Lehe über Bremen, Kirchweyhe, Syke und Bassum nach Twistringen.

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Das Leben in vollen Zügen genießen? Oder sich darüber ärgern, dass der alltägliche Weg zur Arbeit unverhofft zum Abenteuer wird? Die neue Regio-S-Bahn hatte keinen einfachen Start, es gab massive Kritik der Pendler.

Und wie sieht der Alltag jenseits der klassischen Pendlerzeiten aus – außerhalb des morgendlichen und abendlichen Berufsverkehrs also? Für unsere Momentaufnahmen-Reihe „Zehn Minuten in Bremen“ sahen wir uns gestern Vormittag auf Gleis 7 des Bremer Hauptbahnhofs um.

Blick in den Bremer Hauptbahnhof.

Zehn Minuten noch bis zur Abfahrt des Zugs der Linie RS2, der von Bremerhaven-Lehe nach Twistringen fährt. Über Kirchweyhe, Syke und Bassum. Und zuvor eben über Bremen – um 11.32 Uhr. Zehn Minuten zuvor sind noch nicht so wahnsinnig viele Menschen auf dem Bahnsteig. Ein Mann mit Rucksack, der konzentriert studiert, was der Süßigkeitenautomat so bereithält. Gänzlich unbeachtet bleibt der Wagenstandsanzeiger – oder auch: „Wagenreihungsplan“ – ein paar Schritte weiter, sonst eine Lieblingslektüre von Zugfahrgästen. Aber nur, wenn sie mit der Deutschen Bahn unterwegs sind. Nicht interessant für die Gäste der Nordwestbahn, die die Regio-S-Bahn für Bremen und Niedersachsen betreibt. Und nicht einmal die Tauben gucken hin.

Zwei weitere Wartende stehen im kleinen Raucherbereich des Bahnsteigs. Eine Frau und ein junger Mann, stigmatisiert und zur Schau gestellt in einem mit gelben Strichen umrandeten Pranger. Allerdings raucht nur die Frau. Der junge Mann isst ein Brötchen. Ist er in die Pranger-Zone gekommen, weil es krümelt?

Langsam füllt sich der Bahnsteig. Der Süßigkeiten-Mann mit dem Rucksack ist noch immer in die Schokoriegelauswahl vertieft. Ob er mitbekommt, was jetzt durchgesagt wird? Eine ungerührt und geradezu ein wenig roboterhaft wirkende Frauenstimme gibt bekannt, dass die Regio-S-Bahn kommt, sprich: einfährt. Und das schon um 11.25 Uhr! Jacken werden zurechtgezupft, Taschen hin- und hergeschoben, Rucksäcke angehoben. Es wird ein- und ausgestiegen, und wer einsteigt, der hat Auswahl. Eine Auswahl, von der zu Berufsverkehrszeiten bisweilen nur geträumt werden durfte. Im Zug der Linie RS2 sind nämlich etliche Plätze frei. Sitzplätze!

Der Rucksack-Mann vom Schokoladenautomaten ist trotzdem nicht eingestiegen. Offenbar will er nicht nach Kirchweyhe, Syke, Bassum oder Twistringen. Vielleicht nimmt er um 11.35 Uhr den Zug von Gleis 8, der nach Bremerhaven fährt? Oder er bleibt Gleis 7 treu und wartet bis 11.44 Uhr – auf den IC 2217 über Osnabrück, Münster und Dortmund nach Stuttgart (planmäßige Ankunft: 18.25 Uhr). Dann müsste er eigentlich auch einen Blick auf den „Wagenreihungsplan“ werfen wollen. Es wäre allerdings vollkommen sinnlos. Per Info-Laufband teilt die Deutsche Bahn nämlich mit, dass die „Wagenreihung“ verändert wurde. Auf Wagen 6 folgen die Wagen 7 bis 15 – „und am Schluss Wagen 5“. Die Regio-S-Bahn nach Twistringen hat unterdessen den Bremer Hauptbahnhof verlassen. Pünktlich und ohne Variation der „Wagenreihung“.

WWW.

nordwestbahn.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Bayern mit Tor-Festival dank Lewandowski - Leipzig Spitze

Bayern mit Tor-Festival dank Lewandowski - Leipzig Spitze

Mit Vaseline und gutem Gummi - so wird das Auto winterfit

Mit Vaseline und gutem Gummi - so wird das Auto winterfit

Jubel in Hoffenheim: Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Jubel in Hoffenheim: Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Meistgelesene Artikel

Polizei Bremen: Explosion in der Böttcherstraße - zwei Verletzte

Polizei Bremen: Explosion in der Böttcherstraße - zwei Verletzte

Polizei Bremen: Explosion in der Böttcherstraße - zwei Verletzte
Corona in Bremen: Schulstart mit scharfen Regeln - Infektionszahlen steigen stark

Corona in Bremen: Schulstart mit scharfen Regeln - Infektionszahlen steigen stark

Corona in Bremen: Schulstart mit scharfen Regeln - Infektionszahlen steigen stark
Querdenken421-Demonstration: Polizei Bremen ahndet mehrere Verstöße

Querdenken421-Demonstration: Polizei Bremen ahndet mehrere Verstöße

Querdenken421-Demonstration: Polizei Bremen ahndet mehrere Verstöße
Rekordwerte an der Weser

Rekordwerte an der Weser

Rekordwerte an der Weser

Kommentare