Verdächtige Objekte im Handgepäck

Spielzeugpistolen lösen Alarm am Flughafen aus

Bremen - Ungeahnt hat ein 47-jähriger Fluggast am Montag kurz vor 13 Uhr einen Alarm an einer Luftsicherheitskontrollstelle des Flughafens Bremen ausgelöst, als er nach Frankfurt fliegen wollte.

Nach Angaben der Bundespolizei waren beim Durchleuchten des Handgepäcks zwei Pistolen zu erkennen. Und das kann gefährlich werden, also schlossen die Bundespolizisten sofort das Gate und überprüften die Tasche. Schnell kam die Entwarnung. Die Polizisten förderten aus der Tasche zwei Spielzeugpistolen zutage. 

Der Sprecher: „Der kleine Sohn des Mannes gab kleinlaut zu, dass er sie unbemerkt in Papas Tasche gelegt hatte.“ Das Gate wurde wieder geöffnet, der Flug nach Frankfurt konnte starten. Verspätungen sollen nicht entstanden sein, heißt es. 

Pech für den achtjährigen Steppke: Die Spielzeugpistolen wurden vernichtet.

gn

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Kommentare