16 Gäste im Krankenhaus

Kohlenmonoxid-Alarm in Shisha-Bar in Bremerhaven

Bremerhaven - 16 Gäste einer Shisha-Bar in Bremerhaven sind in der Nacht zum Sonntag wegen des Verdachts auf Kohlenmonoxid-Vergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Zwei Frauen hätten in der Bar zunächst über Übelkeit geklagt und Rettungskräfte informiert, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Kräfte stellten daraufhin in der Bar fest, dass der Grenzwert für das gefährliche, geruchlose Gas überschritten worden war. Alle 32 Gäste mussten die Bar verlassen. Die Straße wurde vorübergehend gesperrt. Die Shisha-Bar sollte laut Feuerwehr nun geschlossen bleiben, bis die Ursache für die hohe Schadstoffkonzentration ermittelt ist.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Jump House Bremen in der Waterfront: Fotos von den Attraktionen

Jump House Bremen in der Waterfront: Fotos von den Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Polizei Bremen sucht Sexualstraftäter

Polizei Bremen sucht Sexualstraftäter

„Ein Inferno“: Feuerwehr bilanziert Lürssen-Großbrand

„Ein Inferno“: Feuerwehr bilanziert Lürssen-Großbrand

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Borgward: „Rückkehr der Legende“ hängt am seidenen Faden

Borgward: „Rückkehr der Legende“ hängt am seidenen Faden

Kommentare