Fahrt über Syke und Verden

148-Kilometer-Etappe zum Auftakt der Rallye „Hamburg-Berlin-Klassik“

+
Startschuss war gegen 13 Uhr am Schuppen Eins.

Bremen - Genau 151 automobile Raritäten sind am Donnerstag bei bestem Cabrio-Wetter vom Schuppen Eins in der Überseestadt zur dreitägigen Klassik-Rallye Hamburg–Berlin gestartet.

Der Name täuscht, er stammt noch von der Erstauflage. In diesem Jahr geht es am Donnerstag vom Europahafen durchs Umland und zurück in die Hansestadt. Am Freitag kurven die rollenden Legenden an die Nordseeküste nach Neuharlingersiel; am dritten Rallyetag geht es über das Künstlerdorf Worpswede und Rotenburg an der Wümme zur Fischauktionshalle in Hamburg. Hier endet das Spektakel.

Im 30-Sekunden-Rhythmus starteten die vierrädrigen Teilnehmer mit dem immer noch glänzenden Lack, Reihenfolge: Der Älteste zuerst. Das war dann ein Bentley 4.5 Litre Le Mans aus dem Jahr 1929 – für Technikfreaks: ohne Kompressor, Startnummer zwei (Foto) dann ein ebensolcher mit Kompressor.

Per Oldtimer durch Syke - von dort geht es in Richtung Verden.

Mit von der Partie war auch ein Borgward P 100 vom Bremer Automobilzentrum Schuppen Eins, ein Borgward mit, wie die Werbeanzeigen versprachen, „Luft statt Stahl“, also Luftfederung. Mit von der Partie auch ein paar Promis, die die Klassik-Rallye der Zeitschrift „Autobild Klassik“ jeweils schmücken. In diesem Jahr unter anderem Eislauf-Olympiasiegerin Katarina Witt, Rallye-Europameister „Jochi“ Kleint, Schauspieler Ralf Möller („Gladiators“) und dem Gebrauchtwagen-„Checker“ Alexander Wesselsky (seinerzeit bei DMax im TV).

„Hamburg-Berlin-Klassik“ - die Rallye am Donnerstag

 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
 © Ralf Sussek
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der ersten Etappe der „Hamburg Berlin“ Rallye sind die Fahrer unter anderem durch Syke gefahren. © 
Auf der Strecke gab es auch einen kleinen Zwischenstopp an der Mühle in Blender. © Katia Backhaus
Auf der Strecke gab es auch einen kleinen Zwischenstopp an der Mühle in Blender. © Katia Backhaus
Auf der Strecke gab es auch einen kleinen Zwischenstopp an der Mühle in Blender. © Katia Backhaus
Auf der Strecke gab es auch einen kleinen Zwischenstopp an der Mühle in Blender. © Katia Backhaus
Auf der Strecke gab es auch einen kleinen Zwischenstopp an der Mühle in Blender. © Katia Backhaus
Auf der Strecke gab es auch einen kleinen Zwischenstopp an der Mühle in Blender. © Katia Backhaus
Auf der Strecke gab es auch einen kleinen Zwischenstopp an der Mühle in Blender. © Katia Backhaus
Auf der Strecke gab es auch einen kleinen Zwischenstopp an der Mühle in Blender. © Katia Backhaus
Auf der Strecke gab es auch einen kleinen Zwischenstopp an der Mühle in Blender. © Katia Backhaus
Kurze Wartezeit vor einer Wertungsprüfung an der Strecke. © Katia Backhaus
Das Rallye-Team von Wagen 46: Andre Castens, Carsten Pätzold und Winfried Krümpelmann (v.l.).  © Katia Backhaus

Unsere Volontärin Katia Backhaus ist am Donnerstag hautnah dabei auf der Rallye - im Bordward von Carsten Pätzold. Mit der Startnummer 46 könnt ihr der Fahrt auch auf Instagram in ihrer Story folgen.

Der Verlauf der ersten Etappe

Auf der 148 Kilometer langen Strecke waren vier Zeitfahrprüfungen zu bewältigen. Außerdem gab es vier offizielle sowie zwei geheime Stempelkontrollen. 

Nicht jedes Team schaffte es, das „Road book“ perfekt zu lesen: Laut Thomas Jung, Teil des Orgateams Plus Rallye, entdeckten nur 100 Fahrer den ersten versteckten Kontrollpunkt und sogar nur 73 von 151 den zweiten. Der Schlusswagen rollte um 18.36 Uhr ins Ziel am Schuppen Eins in Bremen.

Die Ergebnisse des ersten Rallyetags stehen erst am späten Abend fest und sind unter www.hamburg-berlin-klassik.de/ergebnisse zu sehen. Am Freitag brechen die Oldtimerfahrer zur zweiten Etappe Richtung Ostfriesland auf.

Die Fahrtroute am Donnerstag, 13 bis circa 17 Uhr

Etappe 1: Prolog Hansestadt

Bremen & Umland

Fett markierte Orte besitzen einen Streckensprecher und/oder bilden wichtige Wertungsprüfungen.

Die Tagesstrecken sind in unterschiedlichen Farben gekennzeichnet.

13:00 Bremen, Schuppen Eins

13:19 Stuhr

13:28 Heiligenrode

13:36 Ristedt

13:39 Gessel

13:48 Syke

14:07 Schwarme

14:11 Einste

14:15 Blender, Windmühle

14:18 Amedorf

14:24 Groß Hutbergen

14:30 Verden (Aller), Rathaus

14:33 Luttum

14:43 Weitzmühlen

14:53 Kirchlinteln

14:58 Kreepen

15:01 Süderwalsede

15:10 Holtum (Geest)

15:20 Völkersen, Landmaschinen Schröder

15:21 Dahlbrügge

15:24 Langwedel

15:28 Daverden

15:34 Intschede

15:40 Morsum

15:42 Ahsen-Oetzen

15:44 Lunsen

15:45 Thedinghausen

15:51 Riede

16:45 Bremen, Schuppen Eins

Das könnte Sie auch interessieren

„Herr Löw, bitte übernehmen Sie“: Netzreaktionen zum Augsburg-Spiel

„Herr Löw, bitte übernehmen Sie“: Netzreaktionen zum Augsburg-Spiel

Erntefest in Martfeld

Erntefest in Martfeld

Ottersberger Herbstmarkt

Ottersberger Herbstmarkt

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Meistgelesene Artikel

Nach Überfall in der Neustadt: Polizei schnappt Straßenräuber

Nach Überfall in der Neustadt: Polizei schnappt Straßenräuber

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Kraftsport am Limit: Bremer Student möchte Weltmeister werden

Kraftsport am Limit: Bremer Student möchte Weltmeister werden

Kommentare