Kiosk in Osterholz überfallen

Bremen/Osterholz - Drei maskierte Täter überfielen Montagabend einen Kiosk in der Osterholzer Landstraße und raubten die Tageskasse. Die Polizei fragt nach Zeugen der Tat.

Die drei mit Mützen, Schals und Kapuzen maskierten Räuber betraten gemeinsam den Verkaufsraum und begaben sich sofort zu der hinter dem Verkaufstresen stehenden 45 Jahre alten Verkäuferin. Während einer die sich wehrende Frau zu Boden drückte und auf sie einschlug, rissen seine Mittäter die elektronische Ladenkasse der Marke Sharp an sich. Gemeinsam verließen die Täter den Tatort mit der Registrierkasse samt Tageseinnahmen und flüchten linksseitig in Richtung Blockdiek. Eine sofort ausgelöste Fahndung verlief ergebnislos. Täterbeschreibung: Alle drei 20 bis 25 Jahre alt und zwischen 165 und 175 cm groß. Sie waren mit dunklen Kapuzenjacken und Jeanshosen bekleidet.

Die Raubermittler bitten um Zeugenhinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Intime Einblicke

Intime Einblicke

Was wird aus den Bremer Warenhäusern?

Was wird aus den Bremer Warenhäusern?

Nach Großbrand im Bremer Industriehafen: Große Verunsicherung bei Feuerwehr und Polizei

Nach Großbrand im Bremer Industriehafen: Große Verunsicherung bei Feuerwehr und Polizei

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Kommentare