„Ziemlich beste Freunde“ im Packhaustheater

Kinohit als Bühnenstück

Mit diesem Ensemble bringt das Packhaustheater den Kinohit „Ziemlich beste Freunde“ auf die Bühne. - Foto: Invo

Bremen - Von der Leinwand auf die Bühne – ein Rezept, das durchaus gelingen kann. Das Packhaustheater im Schnoor (Wüstestätte 11) bringt nun einen großen Kinohit als Sommertheater heraus. Die französische Komödie „Ziemlich beste Freunde“ nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache feiert dort am Donnerstag, 2. Juni, um 20 Uhr Premiere.

Worum geht‘s? Darum: Der Sozialhilfeempfänger Driss (Hans-Jürgen Helsig), gerade aus dem Gefängnis entlassen, muss drei gescheiterte Vorstellungsgespräche vorweisen können, damit man ihm Arbeitslosenhilfe bewilligt. Für den querschnittsgelähmten, wohlhabenden Philippe (Gregor von Holdt), als dessen Pfleger sich Driss bewirbt, empfindet er kein Mitleid. Aber genau das ist es, was Philippe will: Kein Mitleid – und so wird Driss zu seiner Überraschung eingestellt. Schnell wird deutlich, wie verschieden die beiden sind – aber beide ergänzen sich und lernen voneinander: Philippe spürt wieder so etwas wie Lebensfreude und Driss beginnt zu verstehen, was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen: Sie werden „ziemlich beste Freunde“. Aus dem Stoff hat der Autor Gunnar Dreßler“ ein ebenso berührendes wie komisches Theaterstück gemacht“, sagt ein Theatersprecher. In der Regie von Martina Flügge spielen neben Helsig und von Holdt Lisa Julie Rauen und Dirk Hermann. Karten kosten im Theater (und im Ticketshop an der Balgebrückstraße) 26 Euro. - kuz

Mehr zum Thema:

Bilder: Gladbach scheitert nach Elfer-Krimi an Frankfurt

Bilder: Gladbach scheitert nach Elfer-Krimi an Frankfurt

Frankfurt im Pokalfinale - Sieg im Elfmeter-Drama

Frankfurt im Pokalfinale - Sieg im Elfmeter-Drama

Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Plattdeutscher Lesewettbewerb: Dezernatsentscheid in Verden

Plattdeutscher Lesewettbewerb: Dezernatsentscheid in Verden

Meistgelesene Artikel

„Drivo“: Ein smarter Beifahrer

„Drivo“: Ein smarter Beifahrer

Kleines Teil, große Wirkung

Kleines Teil, große Wirkung

Stück für Stück zurück

Stück für Stück zurück

Reiter-Unfall: Brücke mutwillig beschädigt

Reiter-Unfall: Brücke mutwillig beschädigt

Kommentare