Schiff auf dem Weg nach Litauen

52 Kilogramm Kokain in Bremerhaven sichergestellt

+
Kontrollkräfte des Hauptzollamtes Bremen entdeckten das Rauschgift bei einer Kontrolle.

Bremerhaven - In einem Schiffscontainer auf dem Weg nach Litauen fanden Zollfahnder in Bremerhaven Kokain im Wert von 3,4 Millionen Euro.

Zollfahnder haben im Überseehafen von Bremerhaven 52 Kilogramm Kokain sichergestellt. Das Rauschgift befand sich in einem Container, der aus Long Beach (USA) über Panama nach Bremerhaven kam und für Klaipeda in Litauen bestimmt war, wie das Zollfahndungsamt Hamburg am Mittwoch mitteilte. Das Kokain hat einen Straßenverkaufswert von rund 3,4 Millionen Euro und war in 45 Paketen in einer schwarzen Tasche verstaut. Die Ladung bestand aus einem gebrauchten Wagen. Daneben sei die Tasche zur „schnellen Entnahme“ abgestellt worden. dpa

Mehr zum Thema:

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Kommentare