Schiff auf dem Weg nach Litauen

52 Kilogramm Kokain in Bremerhaven sichergestellt

+
Kontrollkräfte des Hauptzollamtes Bremen entdeckten das Rauschgift bei einer Kontrolle.

Bremerhaven - In einem Schiffscontainer auf dem Weg nach Litauen fanden Zollfahnder in Bremerhaven Kokain im Wert von 3,4 Millionen Euro.

Zollfahnder haben im Überseehafen von Bremerhaven 52 Kilogramm Kokain sichergestellt. Das Rauschgift befand sich in einem Container, der aus Long Beach (USA) über Panama nach Bremerhaven kam und für Klaipeda in Litauen bestimmt war, wie das Zollfahndungsamt Hamburg am Mittwoch mitteilte. Das Kokain hat einen Straßenverkaufswert von rund 3,4 Millionen Euro und war in 45 Paketen in einer schwarzen Tasche verstaut. Die Ladung bestand aus einem gebrauchten Wagen. Daneben sei die Tasche zur „schnellen Entnahme“ abgestellt worden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Rotrock und Rauschebart: Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner

Rotrock und Rauschebart: Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner

Gewinner im Start-up-Wettbewerb „Smart Tech Trophy 2017“ gekürt

Gewinner im Start-up-Wettbewerb „Smart Tech Trophy 2017“ gekürt

Bremer Amtsgericht entscheidet: Gefährder auf freiem Fuß

Bremer Amtsgericht entscheidet: Gefährder auf freiem Fuß

Stehende Ovationen bei Roncalli-Premiere in Bremen

Stehende Ovationen bei Roncalli-Premiere in Bremen

Kommentare