Keine Verletzten

Geisterfahrt auf B75

+
Symbolbild

Bremen - Ein Unfall hat sich Donnerstagabend auf der Oldenburger Straße in Bremen-Huchting ereignet. Ein 81 Jahre alter Mann war entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Eine 38-Jährige musste ihr Auto gegen die Leitplanke lenken, um auszuweichen.

Der Mann befuhr die B75 in Richtung Stadt, berichtete die Polizei am Freitag. Mehreren Personen gelang es dem „Geisterfahrer“ auszuweichen. Auch nachdem die 38 Jahre alte Frau gegen die Mittelschutzplanke fuhr, setzte der Mann seine Fahrt fort.

Zeugen gelang es kurz darauf den Mann anzuhalten. Er wurde auf die Polizeiwache gebracht, wo er einen Schwächeanfall erlitt. Daraufhin wurde er in ein Bremer Krankenhaus gebracht.

Bei dem Zwischenfall auf der B75 gab es keine Verletzten. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 7000 Euro.

Richtiges Verhalten, wenn „Geisterfahrer“ auftauchen

Immer wieder kommt es dazu, dass Falschfahrer auftauchen. Mit dem richtigen Verhalten kann versucht werden, die Situation schnellstmöglich zu entschärfen.

Den Autofahrern, die mit einem Geisterfahrer konfrontiert werden, rät die Polizei, möglichst weit rechts zu fahren und mit Licht und gegebenenfalls auch Lichthupe den Falschfahrer auf seinen Fehler aufmerksam zu machen.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

Schnee bringt in Bremen Flugbetrieb durcheinander

Schnee bringt in Bremen Flugbetrieb durcheinander

Umschlag in den Bremischen Häfen auf Vorjahresniveau

Umschlag in den Bremischen Häfen auf Vorjahresniveau

Polizei nimmt Absender des verdächtigen Pakets in Bremer Umland fest

Polizei nimmt Absender des verdächtigen Pakets in Bremer Umland fest

Brutaler Goldbarren-Raub bei „Aktenzeichen XY“

Brutaler Goldbarren-Raub bei „Aktenzeichen XY“

Kommentare