Bremen-Kattenturm

Raubserie auf Busfahrer: 17-jähriger Täter festgenommen

Bremen -  Wegen einer Serie von bewaffneten Überfällen auf Busfahrer in Bremen-Kattenturm ermittelte die Polizei seit Himmelfahrt. Donnerstagmorgen nahm ein Sondereinsatzkommando den 17-jährigen Mehrfachtäter fest.

Am 14., 18. und 19. Mai, jeweils um 1.04 Uhr, 22.56 Uhr und 4.36 Uhr, fanden die Raubüberfälle an Bushaltestellen Piependamm und Pfarrfeldsweg  in einem Umkreis von nur 500 Meter statt. Wie die Polizei mitteilte, liefen die Überfalle immer gleich ab: Der maskierte Täter bestieg den Bus, trat an die Fahrer (30 und 47 Jahre) beziehungsweise die Fahrerin (47 Jahre) heran, drohte mit einem spitzen Gegenstand oder einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nur beim ersten Überfall erbeutete er dabei eine geringe Summe Bargeld.

Die Auswertung von Zeugenaussagen führte die Polizei schließlich zu seinem Wohnort, der nur 500 Meter von den Tatorten entfernt liegt.  De 17-Jährige gestand in einer Vernehmung die Taten. Zurzeit werden Haftgründe geprüft.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Fahrradversteigerung auf dem Sottrumer Markt

Fahrradversteigerung auf dem Sottrumer Markt

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Oldtimertreffen in Asendorf

Oldtimertreffen in Asendorf

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare