Kajenmarktsaison an der Schlachte startet

1 von 10
Fischbrötchen, Kunsthandwerk, Shanty-Klänge an der Weser. Was bedeutet das? Richtig: Die Kajenmarktsaison an der Schlachte hat wieder begonnen - wie gewohnt mit einem Doppel-Termin. Der Kajenmarkt öffnete am Premieren-Wochenende also nicht allein am Sonnabend, sondern er öffnet auch noch heute, am Sonntag - und zwar von 10 bis 18 Uhr.
2 von 10
Fischbrötchen, Kunsthandwerk, Shanty-Klänge an der Weser. Was bedeutet das? Richtig: Die Kajenmarktsaison an der Schlachte hat wieder begonnen - wie gewohnt mit einem Doppel-Termin. Der Kajenmarkt öffnete am Premieren-Wochenende also nicht allein am Sonnabend, sondern er öffnet auch noch heute, am Sonntag - und zwar von 10 bis 18 Uhr.
3 von 10
Fischbrötchen, Kunsthandwerk, Shanty-Klänge an der Weser. Was bedeutet das? Richtig: Die Kajenmarktsaison an der Schlachte hat wieder begonnen - wie gewohnt mit einem Doppel-Termin. Der Kajenmarkt öffnete am Premieren-Wochenende also nicht allein am Sonnabend, sondern er öffnet auch noch heute, am Sonntag - und zwar von 10 bis 18 Uhr.
4 von 10
Fischbrötchen, Kunsthandwerk, Shanty-Klänge an der Weser. Was bedeutet das? Richtig: Die Kajenmarktsaison an der Schlachte hat wieder begonnen - wie gewohnt mit einem Doppel-Termin. Der Kajenmarkt öffnete am Premieren-Wochenende also nicht allein am Sonnabend, sondern er öffnet auch noch heute, am Sonntag - und zwar von 10 bis 18 Uhr.
5 von 10
Fischbrötchen, Kunsthandwerk, Shanty-Klänge an der Weser. Was bedeutet das? Richtig: Die Kajenmarktsaison an der Schlachte hat wieder begonnen - wie gewohnt mit einem Doppel-Termin. Der Kajenmarkt öffnete am Premieren-Wochenende also nicht allein am Sonnabend, sondern er öffnet auch noch heute, am Sonntag - und zwar von 10 bis 18 Uhr.
6 von 10
Fischbrötchen, Kunsthandwerk, Shanty-Klänge an der Weser. Was bedeutet das? Richtig: Die Kajenmarktsaison an der Schlachte hat wieder begonnen - wie gewohnt mit einem Doppel-Termin. Der Kajenmarkt öffnete am Premieren-Wochenende also nicht allein am Sonnabend, sondern er öffnet auch noch heute, am Sonntag - und zwar von 10 bis 18 Uhr.
7 von 10
Fischbrötchen, Kunsthandwerk, Shanty-Klänge an der Weser. Was bedeutet das? Richtig: Die Kajenmarktsaison an der Schlachte hat wieder begonnen - wie gewohnt mit einem Doppel-Termin. Der Kajenmarkt öffnete am Premieren-Wochenende also nicht allein am Sonnabend, sondern er öffnet auch noch heute, am Sonntag - und zwar von 10 bis 18 Uhr.
8 von 10
Fischbrötchen, Kunsthandwerk, Shanty-Klänge an der Weser. Was bedeutet das? Richtig: Die Kajenmarktsaison an der Schlachte hat wieder begonnen - wie gewohnt mit einem Doppel-Termin. Der Kajenmarkt öffnete am Premieren-Wochenende also nicht allein am Sonnabend, sondern er öffnet auch noch heute, am Sonntag - und zwar von 10 bis 18 Uhr.

Fischbrötchen, Kunsthandwerk, Shanty-Klänge an der Weser. Was bedeutet das? Richtig: Die Kajenmarktsaison an der Schlachte hat wieder begonnen - wie gewohnt mit einem Doppel-Termin. Der Kajenmarkt öffnete am Premieren-Wochenende also nicht allein am Sonnabend, sondern er öffnet auch noch heute, am Sonntag - und zwar von 10 bis 18 Uhr.

Fischbrötchen, Kunsthandwerk, Shanty-Klänge an der Weser. Was bedeutet das? Richtig: Die Kajenmarktsaison an der Schlachte hat wieder begonnen - wie gewohnt mit einem Doppel-Termin. Der Kajenmarkt öffnete am Premieren-Wochenende also nicht allein am Sonnabend, sondern er öffnet auch noch heute, am Sonntag - und zwar von 10 bis 18 Uhr.

Rubriklistenbild: © Kuzaj

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bremen geht auf Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet

Bremen geht auf Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet

Bremen geht auf Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet
Benzinpreis-Explosion: Bremen am teuersten

Benzinpreis-Explosion: Bremen am teuersten

Benzinpreis-Explosion: Bremen am teuersten
Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten
Bremerhaven: Dorf mit „Tiny Houses“ mitten in der Stadt geplant

Bremerhaven: Dorf mit „Tiny Houses“ mitten in der Stadt geplant

Bremerhaven: Dorf mit „Tiny Houses“ mitten in der Stadt geplant

Kommentare