Goldkettenraub: Polizei sucht Zeugen

Junger Mann überfällt Seniorin

+
Die Bremer Polizei sucht Zeugen für einen Goldkettenraub.

Bremen - Kein schöner Heiligabend für eine 81-Jährige: Ein bisher unbekannter Täter riss ihr am frühen Nachmittag des Montags die Goldkette vom Hals.

Wie die Polizei jetzt berichtete, hatte die Seniorin gerade ihr Auto an der Ritterstraße in der Östlichen Vorstadt geparkt und wollte Geschenke ausladen, als sie ein junger Mann nach Wechselgeld für eine Parkuhr fragte. Die 81-Jährige kam der Bitte nach – ein schwerer Fehler, wie sich kurz darauf herausstellte. Der Fremde umarmte die Frau und riss ihr dabei laut Polizei die Kette vom Hals. Er flüchtete damit in Richtung Humboldtstraße.

Die Kette ist mit einem goldenem Skorpion-Anhänger versehen. Der Räuber soll 20 bis 25 Jahre alt und 1,60 Meter groß sein sowie einen dunklen Teint und schwarze Haare haben. Hinweise an die Bremer Polizei unter Telefon 0421/362-3888. 

gn

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Bremen-Olé im Ticker: 12.000 Besucher feiern bei Regen und Sonnenschein

Bremen-Olé im Ticker: 12.000 Besucher feiern bei Regen und Sonnenschein

Teilweise altersschwach: Lesumbrücke der A27 bleibt teilgesperrt

Teilweise altersschwach: Lesumbrücke der A27 bleibt teilgesperrt

Geschichten von der Großwerft

Geschichten von der Großwerft

A1-Anschluss Arsten gesperrt: Arbeit in vier Abschnitten vor Vollendung

A1-Anschluss Arsten gesperrt: Arbeit in vier Abschnitten vor Vollendung

Kommentare