Junge Randalierer

Bundespolizei nimmt zwei betrunkene Bremer fest

Bremen - Stress kurz vorm Fest: Zwei junge Bremer haben gestern in den frühen Morgenstunden ordentlich randaliert – unter Alkoholeinfluss, versteht sich.So hat ein 22-jähriger Bremer einen Schrankenbaum der Zufahrt zur Bürgerweide abgebrochen.

Er warf ihn über den Parkplatz. Bundespolizisten nahmen ihn fest. Sein Atemalkoholwert betrug 1,33 Promille. Den jungen Mann erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.Etwas später hat ein 21-jähriger Bremer im Hauptbahnhof einem 20-Jährigen das komplette Menütablett eines Schnellrestaurants auf den Kopf gehauen. Er flüchtete. Bundespolizisten holten den 21-Jährigen ein und nahmen ihn fest. Er erhielt eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Sein Atemalkoholwert betrug 1,13 Promille, so der Bundespolizeisprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos
Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Kommentare