Einsatz in zehn Metern Höhe

Feuerwehr rettet Zwölfjährigen von einem Baum

+
Ein Höhenretter der Feuerwehr Bremerhaven rettet einen zwölf Jahre alten Jungen aus einem Baum.

Bremerhaven - Die Feuerwehr hat in Bremerhaven einen Zwölfjährigen aus einer gefährlichen Lage gerettet. 

Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht an einem Baum in Bremerhaven.

Der Junge war am Montag auf einem Schulgelände auf den Baum gestiegen, hatte dann aber offenbar beim Blick in die Tiefe bemerkt, wie hoch er geklettert war. Die alarmierte Feuerwehr setzte eine Drehleiter ein und einer der Feuerwehrleute seilte sich vom Drehleiterkorb zu dem Zwölfjährigen ab, um ihn zu sichern. "Die Lage war bedrohlich", so ein Feuerwehrsprecher, der dringend vor Nachahmung warnte. Ein alleiniges Herabsteigen aus zehn Metern Höhe sei viel zu gefährlich gewesen. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte vor Ort.

dpa


Lesen Sie auch:

Trinkgelage gerät außer Kontrolle: Frau kommt ums Leben

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Kommentare