Erstmals seit Mitte Juni

Inzidenzwert steigt: Bremen vor härteren Corona-Maßnahmen – auch für Werder

Der Inzidenzwert in Bremen steigt wieder. Erstmals seit 16. Juni 2021 ist er zweistellig. Es drohen härtere Corona-Maßnahmen. Selbst Werder-Fans müssen zittern.

Bremen – Es ist passiert. Erstmals seit dem 16. Juni 2021: Der Inzidenzwert in Bremen ist zum ersten Mal seit diesem Datum wieder zweistellig. Er liegt am Mittwoch, 7. Juli 2021, bei 11,6. Im Vergleich zu früheren Phasen der Coronavirus-Pandemie ein geringer Wert. Doch er lässt aufhorchen. Und führt dazu, dass Claudia Bernhard, die Gesundheitssenatorin von Bremen, zur Vorsicht mahnt.

Und nicht nur das: Die Linken-Politikerin zieht in Betracht, dass in Bremen schon bald wieder härtere Corona-Maßnahmen gelten könnten. Das wiederum hätte weitreichende Folgen.

Stadt in Deutschland:Bremen
Fläche:326,7 km²
Bevölkerung: 569.352 (Stand: 2019)
Bürgermeister:Andreas Bovenschulte

Corona-Inzidenz in Bremen steigt: Gesundheitssenatorin kann sich „keine halbvollen Stadien, Großveranstaltungen oder ähnliches vorstellen“

„Sollte sich die Entwicklung hinsichtlich Inzidenzen und der Hospitalisierungsrate wieder zuspitzen, werden wir sicherlich auch wieder über Maßnahmen sprechen müssen, die inzidenzdämpfend wirken“, heißt es in einer Mitteilung der Senats-Pressestelle.

„Unter den aktuellen Umständen kann ich mir aktuell keine halbvollen Stadien, Großveranstaltungen oder ähnliches vorstellen. Das ist nicht schön, aber wir müssen vermeiden, dass sich steigende Fallzahlen auch wieder in steigenden Belegungszahlen in den Krankenhäusern niederschlagen“, wird die Senatorin in der Mitteilung weiter zitiert.

Bremens Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard denkt wegen des steigenden Inzidenzwerts über schärfere Corona-Maßnahmen nach. (kreiszeitung.de-Montage)

Soll heißen: Im Falle eines Falles könnte es auch den Fans von Werder Bremen an den Kragen gehen. Zwar hat es gerade erst die Entscheidung gegeben, dass die Länder zum Start der Bundesliga im August 2021 wieder Fans in die Stadien lassen*, doch dem würde dann zumindest vorerst ein Riegel vorgeschoben. Die Bremer Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard weist in Sachen härtere Corona-Maßnahmen vor allem auf die Delta-Variante* hin, die sich derzeit ausbreite und deutlich ansteckender ist als ihre Vorgänger-Varianten.

Coronavirus in Bremen: Sechs Corona-Patienten werden stationär behandelt

Und die Zahlen in Bremen geben der Gesundheitssenatorin der Hansestadt recht. In der Stadtgemeinde Bremen gab es am 7. Juli 21 bestätigte neue Fälle. Die Neuinfektionen seien keinem gemeinsamen Ursprung zuzuordnen und betreffen vorwiegend die Altersgruppe von 20 bis 39 Jahren. In ihrer Mitteilung verweist Senatorin Claudia Bernhard auch auf das Impfangebot für alle Bremerinnen und Bremer ab 16 Jahren. 

Im Land Bremen müssen aktuell sechs Personen stationär versorgt werden, davon eine Person auf der Intensivstation. Die intensivmedizinisch behandelte Person muss beatmet werden. Bei vier der stationär behandelten Personen handelt es sich um Bürgerinnen und Bürger aus dem Land Bremen. Bei mindestens drei Personen muss der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden, teilt die Senats-Pressestelle mit. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt/dpa/picture alliance & Eckehard Stengel/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam

Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam

Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam
Bremen: Lkw katapultiert Smart in Kia – Mann lebensgefährlich verletzt

Bremen: Lkw katapultiert Smart in Kia – Mann lebensgefährlich verletzt

Bremen: Lkw katapultiert Smart in Kia – Mann lebensgefährlich verletzt
Bremer Experte: Inzidenzwerte sind keine Tempolimits

Bremer Experte: Inzidenzwerte sind keine Tempolimits

Bremer Experte: Inzidenzwerte sind keine Tempolimits
Sommerwiese Bremen: Endspurt ohne Testpflicht und Online-Buchung

Sommerwiese Bremen: Endspurt ohne Testpflicht und Online-Buchung

Sommerwiese Bremen: Endspurt ohne Testpflicht und Online-Buchung

Kommentare