Bremen beim BIP in der Spitzengruppe

Industrie gibt Impulse

Das Mercedes-Werk Bremen hat mit zum guten Bruttoinlandsprodukt im ersten Halbjahr beigetragen. - Foto: dpa

Bremen - Die bremische Wirtschaft ist auf Wachstumskurs: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Land ist im ersten Halbjahr nominal um 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Preisbereinigt, also real, entspricht das einem Anstieg von 3,1 Prozent. Das haben das Statistische Landesamt und des Arbeitskreises „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ mitgeteilt.

Damit liegt Bremen über dem Durchschnitt. Im Bundesmittel wurde in diesem Zeitraum ein preisbereinigtes Wachstum von 2,3 Prozent verzeichnet. Nur Bayern (4,9 Prozent), Brandenburg (4,8) und Berlin (4,7) hatten höhere Steigerungsraten als Bremen, preisbereinigt liegt der Zwei-Städte-Staat auf Rang zwei hinter Bayern (3,3 Prozent). Deutlich positive Impulse kamen dabei von der bremischen Industrie, insbesondere der Fahrzeugindustrie. Einen wichtigen Beitrag dazu leistete den Angaben zufolge die starke Nachfrage aus dem Ausland. Im Dienstleistungsbereich lag das Wachstum ebenso deutlich im Plus und war aufgrund des hohen Anteils an der Gesamtwirtschaft ein Grund für das expansive Gesamtergebnis.

„Der Konjunkturverlauf im Land Bremen im ersten Halbjahr 2016 war deutlich stärker aufwärtsgerichtet als im Bundesschnitt“, resümierte ein Sprecher. Das aktuelle Ergebnis bestätige eine für Bremen typische Erscheinung: überdurchschnittliches Wachstum in Zeiten allgemeiner Aufwärtsbewegung. Kehrseite der Medaille: Wird die Konjunktur insgesamt schwächer, fällt die Abwärtsbewegung in Bremen auch deutlich stärker aus als im Bundesdurchschnitt. 

sk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rangliste der Bundesliga-Torhüter

Rangliste der Bundesliga-Torhüter

Hundeschwimmen im Ronululu

Hundeschwimmen im Ronululu

"Rainbow Gospelsingers" in Bassum

"Rainbow Gospelsingers" in Bassum

Merkel will mit Grünen und FDP sprechen - und mit der SPD

Merkel will mit Grünen und FDP sprechen - und mit der SPD

Meistgelesene Artikel

23-Jähriger durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt

23-Jähriger durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt

Margaretha Meinders: Heldin auf hoher See

Margaretha Meinders: Heldin auf hoher See

12-Jähriger wird von fünf Jugendlichen ausgeraubt

12-Jähriger wird von fünf Jugendlichen ausgeraubt

42-Jährige vom Bus erfasst und schwer verletzt

42-Jährige vom Bus erfasst und schwer verletzt

Kommentare