Polizei sucht Zeugen

Indianischer Schrumpfkopf aus Museum in Bremen-Vegesack geklaut

+
Wer kann Angaben zu dem Schrumpfkopf machen?

Bremen - Unbekannte haben am vergangenen Wochenende aus einem Museum im Bremer Stadtteil Vegesack einen indianischen Schrumpfkopf gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen und warnt vor dem Ankauf.

Wie die Polizei mitteilt, entwendeten die Diebe zwischen Freitag und Sonntag aus dem Heimatmuseum Schloss Schönebeck den Schädel eines Jibero Indianers. Der aus Ecuador stammende Kopf ist ein Einzelstück und stand in einer Vitrine.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Verbleib des Ausstellungsstückes machen oder kann Aussagen auf die Täter geben? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421/3623888 entgegen.

Die Polizei warnt vor dem Ankauf des Schrumpfkopfes. Ein Käufer macht sich möglicherweise selbst strafbar und könnte wegen Hehlerei belangt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Waldjugendspiele in Rotenburg

Waldjugendspiele in Rotenburg

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Meistgelesene Artikel

Halle 7 setzt zum Freimarkt auf Mallorca-„Urgewalten“

Halle 7 setzt zum Freimarkt auf Mallorca-„Urgewalten“

Keine Königsalm, kein großes Bayernzelt, dafür eine große Almhütte

Keine Königsalm, kein großes Bayernzelt, dafür eine große Almhütte

Polizei verzeichnet eine Vielzahl von Gurtmuffeln und Handysündern

Polizei verzeichnet eine Vielzahl von Gurtmuffeln und Handysündern

Bundesstraße 75 ab Abfahrt Airport-Stadt am Sonntag gesperrt

Bundesstraße 75 ab Abfahrt Airport-Stadt am Sonntag gesperrt

Kommentare