Mit Delta-Variante angesteckt

Corona-Ausbruch auf MS Amera in Bremerhaven: Zahl der Infizierten steigt

Nach einem Corona-Ausbruch auf der „MS Amera“ in Bremerhaven steigt die Zahl der Infizierten. Das Kreuzfahrtschiff will dennoch schon bald wieder in See stechen.

Bremerhaven – Nach einem Ausbruch auf einem Kreuzfahrtschiff in Bremerhaven steigt die Zahl der Infizierten. Mittlerweile seien neun der rund 370 Crewmitglieder positiv auf Corona getestet worden. Das berichtet das Bremer Regionalmagazin „Buten un Binnen“.

Stadt in Bremen:Bremerhaven
Fläche:93,8 km²
Bevölkerung:113.634 (2019)
Vorwahl:0471

Demnach befürchtet der Leiter des Bremerhavener Gesundheitsamts Ronny Möckel, dass es weitere Infizierte geben könnte. Bei einigen Tests warte man noch auf das Ergebnis.

Corona-Ausbruch auf Kreuzfahrtschiff in Bremerhaven

Ein Großteil der Betroffenen habe sich mit der Delta-Variante des Coronavirus angesteckt. Sieben Infizierte seien dabei mit dem Flieger nach Deutschland gekommen. Bei Tests an Bord seien die Fälle dann festgestellt worden. Die Kontaktpersonen habe man vollständig ermitteln können, so Möckel.

Die Kreuzfahrtbranche hofft auf einen Neustart. Fälle wie der in Bremerhaven gestalten diesen jedoch schwierig.

Dass die anderen Fälle bei Crewmitgliedern entdeckt worden, die sich bereits länger auf dem Schiff aufgehalten haben, das bereite den Behörden dabei mehr Sorgen.

Zahl der Corona-Infizierten auf dem Kreuzfahrtschiff steigt: Am 3. August nach Dänemark

Durch den Ausbruch auf dem Kreuzfahrtschiff ist die Inzidenz in Bremerhaven auf 11,4 gestiegen. Erstmals seit fünf Wochen ist der Wert damit wieder zweistellig. Das Bundesland Bremen hat erst kürzlich weitere Corona-Lockerungen angekündigt.

Die Reiseanbieter seien dafür verantwortlich, die Vorgaben für den Neustart der Branche hinzubekommen, dass alle an Bord geimpft und negativ getestet sind, erklärte der Leiter des Gesundheitsamts. Doch das gestaltet sich schwierig.

Umso wichtiger für die Industrie, dass die ersten Schiffe kommen wieder nach Bremerhaven kommen durften. Auch die „MS Amera“ will bald wieder in See stechen. Sobald Passagiere an Bord sind, will das Schiff am 3. August Richtung Dänemark steuern. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer (21) stirbt bei Westerstede

Motorradfahrer (21) stirbt bei Westerstede

Motorradfahrer (21) stirbt bei Westerstede
Bremen macht die Welle

Bremen macht die Welle

Bremen macht die Welle
Männer begrapschen 17-Jährige in Bremen

Männer begrapschen 17-Jährige in Bremen

Männer begrapschen 17-Jährige in Bremen
Delta-Variante: So gut schützt die Kreuzimpfung vor der Coronavirus-Mutante

Delta-Variante: So gut schützt die Kreuzimpfung vor der Coronavirus-Mutante

Delta-Variante: So gut schützt die Kreuzimpfung vor der Coronavirus-Mutante

Kommentare