„Hood-Training“-Video mit Bremer Rapper

Benjo in Tenever

+
Musik aus Tenever: Szene aus dem neuen „Hood-Training“-Video mit dem Bremer Rapper Benjo.

Von Thomas Kuzaj. „Was hast Du zu verlieren, wenn Du einen Schritt nach vorn machst?“ Diese Frage stellt der Bremer Rapper Benjo im Song „Lauf“, dem Track zum neuen Musikvideo von „Hood Training“. Die Bremer Initiative „Hood Training“ setzt in Tenever auf Sport zur Gewaltprävention und Förderung der sozialen Integration von Kindern und Jugendlichen. Benjo unterstützt die Sport- und Sozialinitiative seit 2012, sagt Daniel Magel. Der Pädagoge ist Initiator von „Hood Training“.

„Was hast Du zu verlieren, wenn Du einen Schritt nach vorn machst?“ Diese Frage stellt der Bremer Rapper Benjo im Song „Lauf“, dem Track zum neuen Musikvideo von „Hood Training“. Die Bremer Initiative „Hood Training“ setzt in Tenever auf Sport zur Gewaltprävention und Förderung der sozialen Integration von Kindern und Jugendlichen. Benjo unterstützt die Sport- und Sozialinitiative seit 2012, sagt Daniel Magel. Der Pädagoge ist Initiator von „Hood Training“.

Inspiration, Motivation, dem Leben die (richtige) Richtung geben – darum geht es in Benjos Song. Viele Szenen für das Video wurden im Sommer aufgenommen, bei der Deutschen Meisterschaft im „Street Workout“, die zur Eröffnung des „Street-Workout“-Parks in Tenever ausgetragen wurde (wir berichteten). Die Sportart – zugleich ein niedrigschwelliges Angebot – ist ein Kernelement der „Hood-Training“-Arbeit. „Street Workout“ (oder „Calisthenics“) ist eine Mischung aus Freiluft-Geräteturnen und Fitnesstraining an Stangen („Bars“).

Das Video wurde durch die Kooperationsstelle Kriminalprävention gefördert. Zu finden ist es unter dem Link http://hoodtraining.de/neues-video-von-benjo-lauf/.

„Die Jugendlichen aus Bremen, die an dem Videoprojekt teilgenommen haben, konnten sich mit den Themenschwerpunkten Gewalt, Freizeit, Teamarbeit, Motivation auseinandersetzen“, berichtet Magel. Hauptdarsteller sind – neben Rapper Benjo – Karoan Abuseid (17) aus Syrien und dessen Freund Nooba Husseyn (ebenfalls 17).

„Lauf“, produziert von Bernd Hinz, ist nicht das erste „Hood-Training“-Video. Das Medium Video hat für die Bremer Initiative eine große Bedeutung. Magel: „Durch die Videoprojekte konnten wir unsere Reichweite immens vergrößern und haben eine starke Partnerschaft mit der Gruppe ‚Barliner Workout‘ aus Berlin aufgebaut.“

Das könnte Sie auch interessieren

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Meistgelesene Artikel

Das Kapitel „Bistro Brazil“ endet - legendäre „Absturzkneipe“ macht dicht

Das Kapitel „Bistro Brazil“ endet - legendäre „Absturzkneipe“ macht dicht

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Von Auto in Bremen erfasst: Zehnjähriger schwer verletzt

Von Auto in Bremen erfasst: Zehnjähriger schwer verletzt

Mit weißem Tuch und weißen Handschuhen: Mann überfällt Bäckerei

Mit weißem Tuch und weißen Handschuhen: Mann überfällt Bäckerei

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.