Von Thomas Kuzaj

Höhenflüge mit den Beatles

Hat eine Verabredung mit Bürgermeister Jens Böhrnsen: Beatrix, Königin der Niederlande.

Bremen - · Theater: Sie sind wieder gelandet, die verrückten Stewardessen – nicht auf dem Flughafen, sondern an Bord des Theaterschiffs. Was das zu bedeuten hat? Nun, wer weiß das schon.

Sicher ist aber, dass ein Musical mit dem Titel „Beatles on  Board“, geschrieben von Enrique Keil, im vergangenen Winter ein so großer Erfolg war, dass das Theaterschiff-Team in die Luft ging – vor Freude, versteht sich. Und so ist das Stück nun wieder im Programm der schwimmenden Bühne an der Tiefer.

Für (musikalische) Höhenflüge sorgen dort Babette, Jeanette und Raclette, die drei französischen Flugbegleiterinnen der Airline „Jetbaguette“.

Klingt skurril? Ist es auch. Die drei Stewardessen fliegen mit dem Publikum von Bremen nach Paris. Doch, so ein Theatersprecher: „Bei diesem Flug geht alles schief, was nur schief gehen kann: Der Pilot ist betrunken, das Bord-Essen wird knapp, das Flugzeug entpuppt sich als höchst marode, ein Triebwerk fällt aus, der Kapitän verfliegt sich, und eine Notwasserung über dem Dümmer muss vorbereitet werden.“

Die Stewardessen meistern all das und einiges mehr, indem sie „Beatles“-Lieder anstimmen. Und erklären mit einem für charmant – oder auch: shshsharmand – gehaltenen Akzent: „Diese Flugzeug ist absolut sischer. Solange es nischt geht in die Luft.“

In der Regie von Theaterschiff-Chef Knut Schakinnis singen und spielen im kleinen Saal Mary Bernet, Kerstin Gasch und Juliane Dreyer. So gibt es wieder eine Antwort auf die Frage, ob die drei Stewardessen beim Ausfall beider Triebwerke mit einem zupackenden „With A Little Help From My Friends“ den drohenden Absturz zu verhindern wissen. Musikalische Leitung: Manuel Weber, Choreographie: Petra Stockinger, Kostüme: Karin Otten. Der erste Abflugtermin: Donnerstag, 1. Juli 2010, 20 Uhr. Weitere Flugtermine folgen dann bis Ende August. Karten zum Preis von 23 Euro gibt es beispielsweise im Ticketshop an der Balgebrückstraße und unter der Bremer Telefonnummer 0421/79 08 600.

· Monarchie: Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) hat dieser Tage ja viele ungewöhnliche Termine, weil er vorübergehend Staatsoberhaupt ist. Nicht in dieser Funktion, sondern als amtierender Bundesratspräsident aber besucht er in dieser Woche Holland – und hat so Gelegenheit, Beatrix, Königin der Niederlande, zu treffen. Das geschieht morgen, Mittwoch, in Den Haag.

WWW.

theaterschiff-bremen.de

koninklijkhuis.nl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt
Bremen: Weihnachtsmarkt und „Schlachte-Zauber“ bleiben offen

Bremen: Weihnachtsmarkt und „Schlachte-Zauber“ bleiben offen

Bremen: Weihnachtsmarkt und „Schlachte-Zauber“ bleiben offen
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Kommentare