Bremerhaven ist Schlusslicht

Mehr als 14 Prozent der Verbraucher in Bremen sind überschuldet

Bundesweit ist fast jeder zehnte volljährige Verbraucher überschuldet. In Bremen ist es etwa jeder siebte, der seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann. Auch Niedersachsen liegt bei der Quote über dem Bundesdurchschnitt.

Mehr als 14 Prozent der Verbraucher in Bremen sind überschuldet. In keinem anderen Bundesland ist die Quote derart hoch, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform in ihrem „Schuldneratlas 2015“ berichtet. Nach den am Dienstag in Düsseldorf vorgestellten Zahlen liegt Niedersachsen mit einer Quote von 10,4 im Mittelfeld. Auch dort sind prozentual gesehen mehr Menschen überschuldet als im Bundesdurchschnitt. Insgesamt sind in Deutschland 9,9 Prozent der Bürger über 18 Jahre nicht mehr in der Lage, ihren Zahlungsverpflichtungen in vollem Umfang nachzukommen. Die niedrigste Schuldnerquote gibt es mit 7,1 Prozent in Bayern.

In Bremen hat die Zahl der überschuldeten Verbraucher im Vergleich zum Vorjahr leicht zugenommen, in Niedersachsen nahm sie minimal ab. Die Zahl der Schuldner lag im kleinsten Bundesland bei rund 80.000, in Niedersachsen bei etwa 670.000. Im Langzeitvergleich seit 2004 gehört Niedersachsen zu den Bundesländern mit den höchsten Zunahmen von Überschuldungsfällen (+24 000 Fälle), wie die Wirtschaftsauskunftei in ihrem Bericht aufschlüsselt. Auch die Schuldnerquote sei in diesem Zeitraum überdurchschnittlich angestiegen. In Bremen hat sich die Quote seit 2004 ebenfalls deutlich verschlechtert, die Zahl der Fälle nahm um 5000 zu.

Im bundesweiten Vergleich der Städte ist Bremerhaven Schlusslicht. Dort liegt die Schuldnerquote bei fast 21 Prozent, was im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg um rund 0,4 Prozentpunkte bedeutet. Im Vergleich zu 2004 ist die Quote sogar um mehr als 3 Punkte gestiegen. Unter den zehn Städten mit den höchsten Schuldnerquoten befindet sich auch eine niedersächsische Stadt. In Wilhelmshaven konnten 16,8 Prozent der Bürger über 18 Jahre ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

Eine positive Entwicklung zeigt sich dem Bericht zufolge im Landkreis Nordfriesland. Dort ging die Schuldnerquote im Vergleich zum Vorjahr um rund 0,6 Punkte zurück und liegt nun bei etwa 9,7 Prozent.

Nach den jüngsten Berechnungen der Creditreform hat ein überschuldeter Bürger im Schnitt Verbindlichkeiten von rund 34 000 Euro. Zu den Hauptgründen, weshalb Verbraucher zahlungsunfähig werden, zählen dem Schuldneratlas zufolge Arbeitslosigkeit, Scheidung und Sucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Bremer Arzt entfernt Niere statt Milz

Bremer Arzt entfernt Niere statt Milz

Bremer Freimarkt: Karussells sorgen für Adrenalinstöße

Bremer Freimarkt: Karussells sorgen für Adrenalinstöße

Kommentare