Richtung Cuxhaven

Hochzeitskorso sorgt für Verkehrschaos auf A27 bei Bremen

Mit 20 Fahrzeugen rast eine Hochzeitsgesellschaft über die Autobahn A27 bei Bremen und gefährdet dabei andere Autofahrer. Die Bremer Polizei stoppt den Konvoi.

Bremen – Eine Strafanzeige und mehrere Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten: Das ist das Resultat eines Hochzeits-Autokorsos auf der Autobahn 27 bei Bremen. Mit etwa 20 Fahrzeugen fährt die Feier-Gesellschaft an Sonntagabend, 18. Juli 2021, Richtung Cuxhaven.

Die Bremer Polizei kontrollierte einen Hochzeitskorso in der Überseestadt. (Symbolbild)

Immer wieder bremsen die Autos abrupt ab, fahren langsam – und gefährden so die anderen Verkehrsteilnehmer. In der Bremer Überseestadt ist Schluss: Einsatzkräfte der Polizei kontrollieren die Autos und ihre Insassen. Dann lassen die Beamten die Teilnehmer einzeln wegfahren. Anzeigen gab es unter anderem wegen einer Rotlichtfahrt und dem Rechtsüberholen auf der Autobahn.

Bremer Polizei stoppt Hochzeitskorso: Einsätze in der Hansestadt

Erst am Samstag kam es in Bremen zu einem Autounfall: Eine 19-Jährige fuhr ein Kind an. Schlimmer Vorfall auch im Bremer Viertel. Dort jagt ein Radfahrer eine 67-Jährige, tritt und prügelt auf sie ein. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Jonas Güttler/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer (21) stirbt bei Westerstede

Motorradfahrer (21) stirbt bei Westerstede

Motorradfahrer (21) stirbt bei Westerstede
Bremen macht die Welle

Bremen macht die Welle

Bremen macht die Welle
Männer begrapschen 17-Jährige in Bremen

Männer begrapschen 17-Jährige in Bremen

Männer begrapschen 17-Jährige in Bremen
Delta-Variante: So gut schützt die Kreuzimpfung vor der Coronavirus-Mutante

Delta-Variante: So gut schützt die Kreuzimpfung vor der Coronavirus-Mutante

Delta-Variante: So gut schützt die Kreuzimpfung vor der Coronavirus-Mutante

Kommentare