Bis zu 40 Beteiligte

Hochzeitsfeier in Bremen artet in Massenschlägerei aus

Bremen - Auf einer Hochzeitsfeier in Gröpelingen sind am Sonntagabend statt weißter Tauben die Fäuste geflogen. Laut Zeugenaussagen prügelten sich bis zu 40 Gäste, erst die Polizei konnte die Situation beruhigen.

Einer Pressemitteilung zufolge kam es am späten Sonntagabend auf der Feier im Veranstaltungszentrum an der Schragestraße in Bremen-Gröpelingen zu einer Massenschlägerei. Zunächst wurde ein Gast auf der Tanzfläche niedergeschlagen, als er dabei war, ein Foto zu machen. Als andere dem Angegriffenen zu Hilfe kamen, löste das eine größere Schlägerei aus, an der Zeugen zufolge am Ende zwischen 30 und 40 Personen beteiligt waren. 

Erst als die Einsatzkräfte eintrafen, beruhigte sich die Lage. Derzeit sprechen die Ermittler von fünf leichtverletzten Personen. Was genau der Auslöser für die Prügelei war, ist noch unklar.

kab

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rückrunden-Check: Breite Brust oder Angst im Nacken?

Rückrunden-Check: Breite Brust oder Angst im Nacken?

Skifahrer am Vierwaldstättersee schippern zur Piste

Skifahrer am Vierwaldstättersee schippern zur Piste

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Meistgelesene Artikel

Verdi-Streik am Flughafen Bremen: Diese Flüge fallen aus - diese Maschinen starten

Verdi-Streik am Flughafen Bremen: Diese Flüge fallen aus - diese Maschinen starten

Erster Spatenstich für Weserquerung der A 281

Erster Spatenstich für Weserquerung der A 281

Fall Magnitz: Ermittler prüfen angebliches Bekennerschreiben

Fall Magnitz: Ermittler prüfen angebliches Bekennerschreiben

Ausgedient

Ausgedient

Kommentare