Heute neu: Sondermarke für die DGzRS

In stürmischer See

+
Fototermin nach der Ziehung – von links gesehen: Tombola-Chef Dietmar Hoppe, Werder-Torwart Koen Casteels und Stephan Schalk (Barth & Könenkamp Seiden).

Von Thomas Kuzaj. Philatelie: Heute, Donnerstag, erscheint sie, die Sonderbriefmarke der Deutschen Post zum Jubiläum der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS, Sitz: Bremen). Wie berichtet, ist das Seenotrettungswerk vor 150 Jahren gegründet worden. Nun gibt es eine 62-Cent-Marke, die den Seenotkreuzer „Wilhelm Kaisen“ in stürmischer See zeigt. Entwurf: Andreas Ahrens, Hannover.

Heute erscheint die Seenotretter-Sondermarke.

Philatelie: Heute, Donnerstag, erscheint sie, die Sonderbriefmarke der Deutschen Post zum Jubiläum der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS, Sitz: Bremen). Wie berichtet, ist das Seenotrettungswerk vor 150 Jahren gegründet worden. Nun gibt es eine 62-Cent-Marke, die den Seenotkreuzer „Wilhelm Kaisen“ in stürmischer See zeigt. Entwurf: Andreas Ahrens, Hannover.

Das Bundesfinanzministerium, das ja für die Herausgabe der Postwertzeichen zuständig ist, präsentiert die Marke (sowie eine Zehn-Euro-Gedenkmünze zum selben Thema) heute – allerdings nicht in Bremen, sondern im Seenotretter-Informationszentrum Mecklenburg-Vorpommern in Warnemünde. In der Nachbarschaft des Seenotrettungskreuzers „Arkona“. Die Deutsche Post öffnet in der Zeit von 10 bis 18 Uhr ein Sonderpostamt in Warnemünde, hieß es bei der DGzRS weiter.

Wenn die Seenotretter ihr Jubiläum am 29. Mai – dem Gründungstag – in Bremen feiern, wird die Post ebenfalls mit von der Partie sein, sagte eine Sprecherin.

Lotterie: Es gibt immer eine zweite Chance. Das stimmt – manchmal – im Fußball. Und das stimmt jedes Jahr bei der Bürgerpark-Tombola. Denn es gibt ja in jedem Jahr eine zweite Gewinnchance (über die Kontrollnummer des Loses). 5000 Euro winken, gestiftet vom Bremer Unternehmen Barth & Könenkamp Seiden. Da die Tombola am Muttertag, 10. Mai, endet, war es nun an der Zeit, die entsprechende Glücksnummer zu ziehen.

Eine Aufgabe, die gestern auf dem Liebfrauenkirchhof Werder-Torwart Koen Casteels übernommen hat. Gezogen wurden die Kontrollnummern aus der 13. Lotterie. Als Hauptgewinnnummer wurde (ohne Gewähr!) die 018765 ermittelt.

„Der Besitzer dieses Losabschnittes hat zunächst den alleinigen Anspruch auf die 5000 Euro“, sagte eine Tombola-Sprecherin. Und weiter: „Für den Fall, dass sich dieser Gewinner nicht meldet, wurden zwei Ersatznummern gezogen. Die erste Ersatz-Nummer lautet 002460, die zweite Ersatz-Nummer ist die 008861.“

Der Gewinnanspruch erlischt am 24. Mai. „Deshalb sollten sich auch die Besitzer der beiden Ersatznummern in dieser Frist bei der Bürgerpark-Tombola unter Telefon 0421/323666 oder per E-Mail an info@buergerpark-tombola.de melden.“

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Mordkommission ermittelt: Frau nach Ehestreit gestorben 

Mordkommission ermittelt: Frau nach Ehestreit gestorben 

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Kommentare