IT-Dienstleister Capricorn Consulting eröffnet Unternehmenszentrale am Weserpark

„Hervorragende Perspektiven“

Das neue Betriebsgebäude der Capricorn Consulting im Gewerbegebiet Weserpark entspricht nach Angaben des Unternehmens höchsten Energiestandards. - Foto: Capricorn Consulting

Bremen - Rund um Netzwerke, IT-Services und Programmierung dreht es sich bei der Capricorn Consulting GmbH. Das Dienstleistungsunternehmen will seine Geschäfte im norddeutschen Raum künftig von der Hansestadt aus lenken und hat seine Unternehmenszentrale nun von Achim nach Bremen verlegt.

Capricorn betreibt zudem eine Niederlassung in Hamburg und beschäftigt insgesamt 60 Mitarbeiter. „Wir sind auf Wachstumskurs und sehen in Bremen hervorragende Perspektiven für unsere weitere Entwicklung“, sagte Geschäftsführer Thomas Heuermann. Vor allem hätten das passende Gewerbeflächenangebot mit Erweiterungsmöglichkeiten und der gute Zugang zu Fachkräften den Ausschlag für die Ansiedlung in Bremen gegeben, so Heuermann.

Capricorn hat an seinem neuen Standort am Weserpark ein modernes Betriebsgebäude errichtet, das höchsten Energiestandards entspricht, wie es heißt. Dafür investierte das Unternehmen rund 2,8 Millionen Euro. Die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) hat Capricorn über einen längeren Zeitraum bei der Standortsuche begleitet und das 4 300 Quadratmeter große Grundstück im Gewerbegebiet Weserpark in der Straße An Krietes Park verkauft. „Nach einem intensiven Ansiedlungsprozess von drei Jahren freuen wir uns, Capricorn für Bremen gewonnen zu haben“, sagte Andreas Heyer, Vorsitzender der WFB-Geschäftsführung. Besonders erfreulich sei, dass das Unternehmen mit dem Bau einer eigenen Immobilie in den Standort und seine Zukunft investiere, so Heyer.

Erfreut zeigte sich auch Ekkehart Siering, Staatsrat beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen. „Ich bin froh, dass die Entscheidung für Bremen gefallen ist und die Bremer IT-Branche nun weitere Verstärkung erfährt“, sagte er bei der Eröffnung des neuen Firmensitzes.

Capricorn Consulting wurde 1995 in Achim von den vier IT-Spezialisten Axel Buschmann, Thomas Heuermann, Thomas von Massenbach und Thomas Bargfrede gegründet. Neben ihrer Berufserfahrung und dem Wunsch nach beruflicher Selbstständigkeit hatten die Gründer eines gemeinsam: das Sternzeichen Steinbock. Eine astrologische Übereinstimmung, die sich im Firmennamen widerspiegelt: Steinbock heißt auf Englisch capricorn. Nach einem erfolgreichen Unternehmensstart folgte 1999 die Gründung der Capricorn Handels GmbH & Co. KG bzw. Capricorn Handels GmbH seit 2014. J sk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Mickie Krause bringt die ÖVB-Arena am Freitag zum Kochen

Mickie Krause bringt die ÖVB-Arena am Freitag zum Kochen

Kommentare