„Heimatstadt unterstützen“

Darum hat ein Bremer 5.000 Euro für einen Wein von 1921 ausgegeben

Vor dem Bremer Ratskeller in der Innenstadt warten Kunden in einer Schlange vor dem Geschäft.
+
Seit 1405 existiert der Weinhandel im Bremer Ratskeller. Jetzt wurde ein 100 Jahre alte Flasche Wein für 5.000 Euro an die Hanseatische Weinhandelsgesellschaft Bremen versteigert.

Bei einer Online-Auktion des Bremer Ratskellers ist eine 100 Jahre alte Flasche Wein für 5.000 Euro versteigert worden. Die Flasche bleibt in der Stadt.

Bremen – 5.000 Euro für eine Flasche Wein! So viel hat Stephan Ehmke, Geschäftsführer der Hanseatischen Weinhandelsgesellschaft Bremen, am Samstag, 5. Juni 2021, bei einer Auktion des Bremer Ratskellers hingeblättert. Es handelt sich um eine Flasche „1921-er Niersteiner Pettental Riesling – 2. Terrasse allerfeinste Goldbeerenauslese aus Rheinhessen“. Das Mindestgebot für die 0,7-Liter-Flasche lag bei 500 Euro.

Stadt im Land Bremen:Bremen
Fläche:325,56 Quadratkilometer
Einwohner:567.559 (Stand: 31. Dezember 2019)
Vorwahl:0421
Bürgermeister:Andreas Bovenschulte

5.000 Euro für 100 Jahre alten Wein: Bremer will seine Heimatstadt unterstützen

Ersteigert hat Ehmke die Falsche, um das Hanseatentum und die Stadt Bremen zu unterstützen, da die Erlöse aus der Versteigerung an das Unesco-Welterbe Bremer Rathaus & Roland gehen. Ehmke führt das Familienunternehmen Hanseatische Weinhandelsgesellschaft bereits in der dritten Generation. „Das ist eine gute Möglichkeit. Wir wollten damit als Hanseatische Weinhandelsgesellschaft auch zeigen, was es für Anreize geben kann, seine Heimatstadt zu unterstützen“, sagte Ehmke im Gespräch mit kreiszeitung.de.

Er habe mit der Ersteigerung des Weins auch Respekt vor der Weinproduktion zeigen wollen. Ihm sei das Bewahren von guter Qualität bei Weinen sehr wichtig. Der Jahrgang 1921 gehört – neben dem Weinjahrgang von 1959 – zu einem der besten in Deutschland.

Bei der Versteigerungen gingen noch zwei andere exklusive Weine über den Online-Tresen. Diese brachten weitere 2.000 Euro für das Unesco-Welterbe Bremer Rathaus & Roland ein. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke am Bremer Bahnhof: 19-Jähriger sticht Bekannten nieder

Messer-Attacke am Bremer Bahnhof: 19-Jähriger sticht Bekannten nieder

Messer-Attacke am Bremer Bahnhof: 19-Jähriger sticht Bekannten nieder
Bremen lockert Corona-Regeln: Das gilt ab dem 2. August

Bremen lockert Corona-Regeln: Das gilt ab dem 2. August

Bremen lockert Corona-Regeln: Das gilt ab dem 2. August
Delta-Variante: So gut schützt die Kreuzimpfung vor der Coronavirus-Mutante

Delta-Variante: So gut schützt die Kreuzimpfung vor der Coronavirus-Mutante

Delta-Variante: So gut schützt die Kreuzimpfung vor der Coronavirus-Mutante
Kirmes auf der Bremer Sommerwiese: Alles zu Tickets, Ablauf und Regeln

Kirmes auf der Bremer Sommerwiese: Alles zu Tickets, Ablauf und Regeln

Kirmes auf der Bremer Sommerwiese: Alles zu Tickets, Ablauf und Regeln

Kommentare