Am Bremer Hauptbahnhof

Mann stürzt ins Gleis - schnelle Helfer retten sein Leben

Bremen - Wegen eines epileptischen Anfalls ist ein 27-jähriger Mann am Sonntagnachmittag im Bremer Hauptbahnhof vom Bahnsteig 3 ins Gleis gefallen. Ein ICE befand sich auf der Anfahrt und hätte nicht mehr rechtzeitig gestoppt werden können.

Zwei Bekannte und zwei Bundespolizisten eilten zu Hilfe, teilte die Bundespolizei am frühen Abend mit. Mit vereinten Kräften gelang es dem Quartett, den Mann zu bergen und sich selbst wenige Sekunden vor der Einfahrt des ICE auf den Bahnsteig zu retten. 

Dort leisteten sie erste Hilfe. Mit einer Platzwunde am Kopf wurde der Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Hamiltons Titelparty nach Räikkönen-Sieg vertagt

Hamiltons Titelparty nach Räikkönen-Sieg vertagt

Polens PiS-Partei punktet bei wegweisender Regionalwahl

Polens PiS-Partei punktet bei wegweisender Regionalwahl

Beatles-Ausstellung auf Ehmken Hoff eröffnet

Beatles-Ausstellung auf Ehmken Hoff eröffnet

Meistgelesene Artikel

„Volks-Rock‘n‘Roller“ Andreas Gabalier begeistert 10.000 Fans in der Stadthalle

„Volks-Rock‘n‘Roller“ Andreas Gabalier begeistert 10.000 Fans in der Stadthalle

„Jacobs“-Schriftzug kehrt auf alten Röstturm zurück

„Jacobs“-Schriftzug kehrt auf alten Röstturm zurück

Einsatz am Gleis: Streckensperrung zwischen Bremen und Osterholz-Scharmbeck

Einsatz am Gleis: Streckensperrung zwischen Bremen und Osterholz-Scharmbeck

Landschaftsökologe Simon Köcher kümmert sich um Flora und Fauna am Flughafen

Landschaftsökologe Simon Köcher kümmert sich um Flora und Fauna am Flughafen

Kommentare