Am Bremer Hauptbahnhof

Mann stürzt ins Gleis - schnelle Helfer retten sein Leben

Bremen - Wegen eines epileptischen Anfalls ist ein 27-jähriger Mann am Sonntagnachmittag im Bremer Hauptbahnhof vom Bahnsteig 3 ins Gleis gefallen. Ein ICE befand sich auf der Anfahrt und hätte nicht mehr rechtzeitig gestoppt werden können.

Zwei Bekannte und zwei Bundespolizisten eilten zu Hilfe, teilte die Bundespolizei am frühen Abend mit. Mit vereinten Kräften gelang es dem Quartett, den Mann zu bergen und sich selbst wenige Sekunden vor der Einfahrt des ICE auf den Bahnsteig zu retten. 

Dort leisteten sie erste Hilfe. Mit einer Platzwunde am Kopf wurde der Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Brände in Bremerhaven: 15-Jähriger wieder auf freiem Fuß

Brände in Bremerhaven: 15-Jähriger wieder auf freiem Fuß

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Bei Rot über die Kreuzung: Lieferwagen kollidieren in Bremen

Bei Rot über die Kreuzung: Lieferwagen kollidieren in Bremen

Kommentare