Am Bremer Hauptbahnhof

Mann stürzt ins Gleis - schnelle Helfer retten sein Leben

Bremen - Wegen eines epileptischen Anfalls ist ein 27-jähriger Mann am Sonntagnachmittag im Bremer Hauptbahnhof vom Bahnsteig 3 ins Gleis gefallen. Ein ICE befand sich auf der Anfahrt und hätte nicht mehr rechtzeitig gestoppt werden können.

Zwei Bekannte und zwei Bundespolizisten eilten zu Hilfe, teilte die Bundespolizei am frühen Abend mit. Mit vereinten Kräften gelang es dem Quartett, den Mann zu bergen und sich selbst wenige Sekunden vor der Einfahrt des ICE auf den Bahnsteig zu retten. 

Dort leisteten sie erste Hilfe. Mit einer Platzwunde am Kopf wurde der Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Schempp fehlen Millimeter zu Olympia-Gold

Schempp fehlen Millimeter zu Olympia-Gold

Meistgelesene Artikel

Bombe erfolgreich entschärft - Sperrmaßnahmen aufgehoben

Bombe erfolgreich entschärft - Sperrmaßnahmen aufgehoben

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Open-Air-Konzert mit Peter Maffay und Samu Haber am 11. August im Mercedes-Werk

Open-Air-Konzert mit Peter Maffay und Samu Haber am 11. August im Mercedes-Werk

Überfall in Hemelingen: Täter schlägt mit Eisenstange auf 55-Jährigen ein

Überfall in Hemelingen: Täter schlägt mit Eisenstange auf 55-Jährigen ein

Kommentare