Drei Jahre und fünf Monate Haft

Hafstrafen für Senioren-Trickbetrüger

Bremen - Das Landgericht Bremen hat zwei Männer zu Haftstrafen verurteilt, die als Mitglieder einer Betrüger-Bande Senioren um ihre Ersparnisse gebracht haben.

Ein 30-Jähriger muss für drei Jahre und fünf Monate hinter Gitter, sein 33-jähriger Komplize erhielt am Donnerstag eine Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten, die aber zu Bewährung ausgesetzt wurde. 

Die beiden Angeklagten waren Mittelsmänner einer Bande, deren Mitglieder sich als Polizeibeamte ausgaben. Sie brachten Senioren in mehreren Bundesländern mit Falschinformationen dazu, ihnen hohe Geldbeträge zu übergeben. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 463.000 Euro beziffert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: Tausende fliehen aus kurdischer Enklave Afrin in Syrien

UN: Tausende fliehen aus kurdischer Enklave Afrin in Syrien

Was die pegane Ernährung kann

Was die pegane Ernährung kann

Von kurz gegrillt bis lang geschmort: Gerichte auf dem Blech

Von kurz gegrillt bis lang geschmort: Gerichte auf dem Blech

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Meistgelesene Artikel

Paketzusteller legen Arbeit nieder - Verzögerungen erwartet

Paketzusteller legen Arbeit nieder - Verzögerungen erwartet

Männer brechen in Parzelle ein - Besitzer dreht durch 

Männer brechen in Parzelle ein - Besitzer dreht durch 

„Bremen Tattoo“: „Musikschau“-Nachfolge-Spektakel kommt beim Publikum gut an

„Bremen Tattoo“: „Musikschau“-Nachfolge-Spektakel kommt beim Publikum gut an

Maskierte Männer überfallen Spielothek 

Maskierte Männer überfallen Spielothek 

Kommentare