Die CDU hält nichts von der rot-grünen Ankündigung, das Kiffen in Bremen ab 18 Jahren freizugeben.

Kiffen: CDU gegen Freigabe

+
Die CDU hält nichts von der rot-grünen Ankündigung, das Kiffen in Bremen ab 18 Jahren freizugeben.

Bremen - FDP und Linke freuen sich, dass die alte/neue Koalition aus SPD und Grünen den Kauf und das Kiffen der Droge Cannabis ab 18 Jahren freigeben möchte, die CDU sieht das sehr kritisch. Fraktionschef Thomas Röwekamp sagte, die CDU lehne eine Legalisierung von sogenannten „weichen“ Drogen nach wie vor ab. Unterdessen traf sich Rot-Grün gestern zum nächsten Koalitionsgespräch.

Die bisherigen Ergebnisse der rot-grünen Verhandlungen seien dürftig und weit weg vom versprochenen Aufbruch, den der designierte Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) angekündigt habe, so Röwekamp. „Wenn jetzt aber ,Kiffen statt sanieren‘ die Losung für die zukünftige Regierungsarbeit sein soll (...), ist das ein Armutszeugnis für beide möglichen Regierungspartner“, sagte Röwekamp. Der Cannabis-Konsum berge erhebliche gesundheitliche Gefahren, da die Droge einen größeren Wirkstoffgehalt als vor einigen Jahren aufweise. Für junge Menschen sei der Konsum oft der Einstieg zu härteren Drogen. Eine Liberalisierung sei verantwortungslos, zumal Bremen die Mittel für die ambulante Drogenhilfe gekürzt habe. Es gebe größere Probleme, die „Rot-Grün durch solche Vorstöße nicht vernebeln kann“. Die Klink-Holding Gesundheit Nord bleibe ein Sanierungsfall, die Sanierung des Klinikums Ost sei weiter ungeklärt.

Bei den gestrigen Koalitionsverhandlungen von SPD und Grünen ging es ein weiteres Mal um die Finanzen im hochverschuldeten Bremen. Die Gespräche dauerten länger als ursprünglich geplant. „Wir sind gerade in einer entscheidenden Phase“, sagte SPD-Geschäftsführer Roland Pahl am Abend. Es sei schon jetzt klar, dass am Dienstag und Freitag weiter beraten werde. „Dann will man sich im Wesentlichen einig sein“, sagte Pahl weiter.

gn/dpa

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Kommentare