Es stinkt

Gutachten: Auf Männerklos im Bremer Landtag geht manchmal was daneben

Bremen - Gutachten über die Männer-Toiletten im bremischen Landtag: Weil es in der Vergangenheit auf den Männer-Klos der Bürgerschaft übel gerochen hat, sollte laut „Bild“-Zeitung ein Experte nach den Gründen suchen.

Das Gutachten aus dem Jahr 2012, das erst dieser Woche bekannt wurde, hat sich akribisch mit den Gründen befasst und konnte keinen technischen Fehler feststellen. Das wenig überraschende Ergebnis: Die Ursache für den Gestank sei schlicht bei der Klo-Benutzung zu suchen.

Der Sprecher der Bürgerschaft, Horst Monsees, bestätigte am Samstag das Gutachten, das von der öffentlichen Gesellschaft Immobilien Bremen in Auftrag gegeben worden sei. Die Mechanik der Urinale sei offensichtlich in Ordnung, so Monsees. Es handele deshalb wohl eher um ein „Männerproblem“. Zu den Kosten des Gutachtens wollten sich laut „Bild“ weder das Parlament noch die Immobiliengesellschaft äußern. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

Kommentare