Die "Alex" in Bremen

1 von 15
Bremen hat eine neue Touristenattraktion: Der Großsegler „Alexander von Humboldt“ macht für ein Jahr im Europahafen fest, bevor er 2016 dauerhaft an die Weserpromenade Schlachte umzieht.
2 von 15
Bremen hat eine neue Touristenattraktion: Der Großsegler „Alexander von Humboldt“ macht für ein Jahr im Europahafen fest, bevor er 2016 dauerhaft an die Weserpromenade Schlachte umzieht.
3 von 15
Bremen hat eine neue Touristenattraktion: Der Großsegler „Alexander von Humboldt“ macht für ein Jahr im Europahafen fest, bevor er 2016 dauerhaft an die Weserpromenade Schlachte umzieht.
4 von 15
Bremen hat eine neue Touristenattraktion: Der Großsegler „Alexander von Humboldt“ macht für ein Jahr im Europahafen fest, bevor er 2016 dauerhaft an die Weserpromenade Schlachte umzieht.
5 von 15
Bremen hat eine neue Touristenattraktion: Der Großsegler „Alexander von Humboldt“ macht für ein Jahr im Europahafen fest, bevor er 2016 dauerhaft an die Weserpromenade Schlachte umzieht.
6 von 15
Bremen hat eine neue Touristenattraktion: Der Großsegler „Alexander von Humboldt“ macht für ein Jahr im Europahafen fest, bevor er 2016 dauerhaft an die Weserpromenade Schlachte umzieht.
7 von 15
Bremen hat eine neue Touristenattraktion: Der Großsegler „Alexander von Humboldt“ macht für ein Jahr im Europahafen fest, bevor er 2016 dauerhaft an die Weserpromenade Schlachte umzieht.
8 von 15
Bremen hat eine neue Touristenattraktion: Der Großsegler „Alexander von Humboldt“ macht für ein Jahr im Europahafen fest, bevor er 2016 dauerhaft an die Weserpromenade Schlachte umzieht.

Bremen hat eine neue Touristenattraktion: Der Großsegler „Alexander von Humboldt“ macht für ein Jahr im Europahafen fest, bevor er 2016 dauerhaft an die Weserpromenade Schlachte umzieht. Für die historische Dreimastbark „Alexander von Humboldt“ hat eine neue Epoche begonnen: Nach einem Jahr Umbau zum Hotel- und Gastronomieschiff soll der Großsegler künftig als Touristenakttraktion dauerhaft in Bremen vor Anker liegen. Am späten Samstagnachmittag wurde die „Alex“ im Europahafen in der Überseestadt erwartet. Zur Begrüßung am neuen Liegeplatz warteten dort bereits ein Shanty Chor, Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD) und Hunderte von Schaulustigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Es ranken sich viele Mythen rund um Schnupfen: Doch besonders in der Herbstzeit ist es wichtig, mit den richtigen Mitteln vorzubeugen. Die …
Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Diese Viren und Bakterien machen uns krank

Sie sind unsichtbar, aber überall: Viren und Bakterien machen uns krank. Doch die beiden Erreger haben sonst wenig gemeinsam. Warum sie sich …
Diese Viren und Bakterien machen uns krank

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten …
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen