Großfeuer in Carport

Ermittler in Bremen-Horn: Es war Brandstiftung

+
Eine Carportanlage in Bremen-Horn brannte in der Nacht zu Samstag komplett aus.

Bremen - Brandstifter haben das verheerende Feuer in einer Carport-Anlage in Bremen-Horn gelegt. Zu diesem Ergebnis seien Brandermittler gekommen, teilte die Polizei am Montag mit.

Die Brandermittler hatten sofort am Samstag ihre Ermittlungen aufgenommen. Am Montag wurde ein Brandsachverständiger hinzugezogen, der eindeutig Brandstiftung als Ursache für das Feuer in der Berckstraße feststellte. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Großfeuer in Bremen-Horn: 16 Autos brennen

 

Bei dem Brand in der Nacht zum Samstag war ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden. 16 Autos wurden zerstört und drei angrenzende Wohnhäuser beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der 40 Meter lange Carport brannte beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in voller Ausdehnung. Das Feuer griff zudem auf zwei Wohnhäuser über, ein drittes wurde durch die Hitze beschädigt. lor/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Neu: Briefmarkenserie mit Kunsthallen-Motiven

Neu: Briefmarkenserie mit Kunsthallen-Motiven

Kommentare