Großfeuer in Carport

Ermittler in Bremen-Horn: Es war Brandstiftung

+
Eine Carportanlage in Bremen-Horn brannte in der Nacht zu Samstag komplett aus.

Bremen - Brandstifter haben das verheerende Feuer in einer Carport-Anlage in Bremen-Horn gelegt. Zu diesem Ergebnis seien Brandermittler gekommen, teilte die Polizei am Montag mit.

Die Brandermittler hatten sofort am Samstag ihre Ermittlungen aufgenommen. Am Montag wurde ein Brandsachverständiger hinzugezogen, der eindeutig Brandstiftung als Ursache für das Feuer in der Berckstraße feststellte. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Großfeuer in Bremen-Horn: 16 Autos brennen

 

Bei dem Brand in der Nacht zum Samstag war ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden. 16 Autos wurden zerstört und drei angrenzende Wohnhäuser beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der 40 Meter lange Carport brannte beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in voller Ausdehnung. Das Feuer griff zudem auf zwei Wohnhäuser über, ein drittes wurde durch die Hitze beschädigt. lor/dpa

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare