Grolland: Kradfahrer lebensgefährlich verletzt

Bremen - Nach einem Verkehrsunfall heute Morgen im Ortsteil Grolland mussten ein Kradfahrer und seine Ehefrau mit schwersten Verletzungen in zwei Bremer Kliniken eingeliefert werden.

Ein 53 Jahre alter Rollerfahrer befuhr mit seiner 51 Jahre alten Sozia die Frieslandstraße stadteinwärts. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein Opel ungebremst von der Norderländer Straße in den Kreuzungsbereich Frieslandstraße ein. Der 65 Jahre alte Fahrer übersah dabei den Vorfahrt berechtigten Roller. Bei der Kollision wurde der 53-jährige Kradfahrer lebensgefährlich- und seine Ehefrau schwer verletzt. Beide wurden umgehend in zwei Bremer Krankenhäuser gebracht.

Während der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich für den Verkehr gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Überfall auf Taxi: Fahrer in Bremen mit Schusswaffe bedroht

Überfall auf Taxi: Fahrer in Bremen mit Schusswaffe bedroht

Überfall auf Taxi: Fahrer in Bremen mit Schusswaffe bedroht
Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Kommentare