Sieling empfängt Gast aus Oldenburg

Der Graf wirbt für den Kramermarkt

+
Graf Anton Günther (und Knappe) hoch zu Ross. Davor Carsten Sieling und Silke Meyn, Erste Stadträtin in Oldenburg.

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Graf Anton Günther von Oldenburg (1583 bis 1667 – angeblich) gilt wegen einer Verordnung aus dem Jahr 1608 praktisch als Gründer des Oldenburger Kramermarkts – und so verwundert es wenig, dass eben jener Anton Günther, doch noch sehr lebendig, am Donnerstag hoch zu Ross am Bremer Roland erschien, um für den Kramermarkt zu werben.

Der nämlich beginnt bald. Er dauert in diesem Jahr vom 29. September bis zum 8. Oktober. Der Oldenburger Kramermarkt zählt zu den größten Volksfesten in Deutschland. In den vergangenen Jahren hatte in der Regel Innen- und Freimarktssenator Ulrich Mäurer (SPD) den gräflichen Gast mit der kräftigen Stimme empfangen. Dieses Jahr war der Bürgermeister an der Reihe. Carsten Sieling (SPD) begrüßte den Grafen, der dafür warb, das Oldenburger „Spectaculum“ mit „Kind, Kegel und Gesinde“ zu besuchen. Und einmal mehr fügte er – zu Sielings Amüsement – an: „Geizet nicht mit Euren Talern!“

Dass Sieling den hohen Gast empfing, hat einen einfachen und urbremischen Grund. Der Bürgermeister wird in diesem Jahr auch den Bremer Freimarkt (13. bis 29. Oktober) eröffnen. Das ist, wenn man so will, eine Spätfolge der Zerschlagung des Stadtamts. Die Zuständigkeit für Bremens Volksfeste ist dabei vom Stadtamt auf das Wirtschaftsressort übergegangen. Der Innen- ist nicht mehr Freimarktssenator. Und die Schausteller haben sich, wie zu hören ist, eine Eröffnung durch den Bürgermeister gewünscht. Somit ist Sieling nun de facto der Freimarktssenator.

Graf Anton Günthers Werbetour für den Oldenburger Kramermarkt geht unterdessen weiter. So wird er am Mittwoch, 6. September, in Delmenhorst erwartet. Und am Montag, 18. September, in Varel. Immer dabei: sein Schimmel. Denn den Grafen gibt es nur hoch zu Ross.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Meistgelesene Artikel

Pferdeshow „Apassionata“ kommt mit „Gefährten des Lichts“

Pferdeshow „Apassionata“ kommt mit „Gefährten des Lichts“

Schlagabtausch über Bremens Doppeletat 2018/2019

Schlagabtausch über Bremens Doppeletat 2018/2019

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Kommentare