Spritzige Texte und spektakuläre Artistik

„Highlights“: Neue GOP-Show feiert Premiere

+
„Frau Bonse und der Michael“: Das Musik-Comedy-Duo ist ein „Highlight“ der aktuellen GOP-Show. 

Bremen - Von Viviane Reineking. So still war es im Saal des Bremer Varietétheaters GOP bislang wohl noch nie. Doch als Naima Gabrielle Rhyn mit konzentriertem Blick und sanften Bewegungen aus 13 Palmästen und einer Feder ein fragiles Gebilde auf die Bühne zaubert, ist es viele Minuten lang absolut ruhig. Die Schweizer Künstlerin ist zu Gast in der aktuellen GOP-Show „Highlights“, die am Mittwochabend Premiere feierte und noch bis zum 7. Januar 2018 zu sehen ist.

Am Ende der etwa 15 Minuten dauernden Darbietung dann der begeisterte Applaus für die 60-jährige Künstlerin, die mit ihrer „Sanddorn-Balance“ den Ruhepol der ersten Showhälfte bildet.

Gastgeber der Show ist Moderator und Comedian Martin Quilitz, über den der Künstlerische Direktor der GOP-Theaterhäuser, Werner Buss, sagt, er sei ein „grandioser Plauderer“. Und in der Tat: Die große Stärke von Quilitz und ein „Highlight“ der Show ist das große Improvisationstalent des Künstlers, der schon in zahlreichen Bühnen- und TV-Shows zu sehen war und Texte für Harald Schmidt geschrieben hat. Quilitz möchte mehr über sein Publikum erfahren, interessiert sich für Wohnorte und Jobs der Gäste, kommentiert locker und frech Kleidungsstil und fehlende Haarpracht. Später in der Show wird er ganz nebenbei einen „Facebook“-Post schreiben und das auf humorige Weise Zusammengetragene dem Publikum präsentieren.

„Zu Gast bei Martin Quilitz“ – so der Untertitel des Programms – ist auch die junge Kanadierin Erika Hagen-Veilleux. Die 22-Jährige zeigt mit und in ihrem Akrobatikgerät – dem „Cyr“, einem großen Reifen – einen ausdrucksstarken Tanz. Nicht ganz so anmutig kommen „Frau Bonse und der Michael“ (dargestellt von Stefanie Bonse und Michael Korthaus) daher: sie esoterisch-dominante Waldorflehrerin, er ihr ältester Schüler. Gemeinsam zeigen sie an „selbstgebastelten“ Instrumenten ein Klangstabkonzert. Im Laufe der Show entlockt Michael einem „neuartigen Tasteninstrument“ Songs wie „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und turnt mit „Guru Bonse“ auf einer „Energiekugel“ – immer nach dem Motto: „Turne bis zur Urne“. Die Texte spritzig und originell, die Mimik tut ihr übriges: Das Musik-Comedy-Duo wird zum Publikumsliebling des Abends.

Sie sorgte dafür, dass es minutenlang still war im Saal des GOP-Varietétheaters: Naima Gabrielle Rhyn kreiert in der aktuellen „Highlights“-Show mit konzentriertem Blick und sanften Bewegungen ein fragiles Gebilde aus Palmenästen. - Foto: Reineking

In Indien ein Volkssport, auf der GOP-Bühne eine Premiere: „Mallakhamb“ bedeutet übersetzt „Turnen an der Stange“. Das klingt ein wenig banal angesichts der waghalsigen Kunststücke, die die Artisten Narenda Rameshrao Gade und Pankaj Sureshrao an dem etwa 2,50 Meter langen Teakholz-Pfahl zeigen, etwa, wenn sie nach einem spektakulären Rückwärtssprung kopfüber am „Mallakhamb“ hängen. Begeisterte Pfiffe des Publikums sind ihr Lohn für diese kraftvolle, flinke und mutige Performance.

Mit Kris Kremo komplettiert ein Künstler der alten Schule das „Highlights“-Ensemble. Der 66-jährige Schweizer stand auf Bühnen in der ganzen Welt und lässt im GOP die Hüte tanzen. Eine wunderbar charmante Darbietung ohne viel Schnickschnack, aber mit ganz großem Können.

„Highlights“ lebt von einem unterhaltsamen Mix aus verschiedenartigen Höhepunkten – ein rundum gelungenes Showkonzept. Weitere Vorstellungen gibt es bis zum 7. Januar 2018 mittwochs bis sonntags, im Dezember zusätzlich an Mittwochnachmittagen sowie an Dienstagabenden (außer Weihnachten).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Gildefest: Party im Zelt mit Mickie Krause

Gildefest: Party im Zelt mit Mickie Krause

3. Mofarennen des Racing-Teams Jeddingen

3. Mofarennen des Racing-Teams Jeddingen

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht Vergewaltiger mit Phantombild

Polizei sucht Vergewaltiger mit Phantombild

Asyl-Skandal: FDP und Grüne drohen mit Untersuchungsausschuss

Asyl-Skandal: FDP und Grüne drohen mit Untersuchungsausschuss

Brand in Uphusen: Polizei geht von technischem Defekt aus

Brand in Uphusen: Polizei geht von technischem Defekt aus

Harms-Gebäude: Der Abriss beginnt

Harms-Gebäude: Der Abriss beginnt

Kommentare