SWB forciert den Kohleausstieg

Bremen: Gewichtige Herzstücke fürs neue Kraftwerk

 Ein Antriebsaggregat wird vom Binnenschiff an Land gehievt.
+
Gewichtige Ladung für den Kohleausstieg: Eines der neun 186 Tonnen schweren Antriebsaggregate wird vom Binnenschiff „Anton“ an Land gehievt, von wo es per Tieflader wenige hundert Meter weiter zur Kraftwerksbaustelle geht.

140 Millionen Euro investiert der Bremer Energiedienstleister SWB in den Bau eines neuen Blockheizkraftwerks. Jetzt werden die Antriebsaggregate in den Rohbau bugsiert.

Bremen – Die Bremer SWB treibt den Kohleausstieg voran. Im Juni hat der Energieversorger den Kraftwerksblock 6 im Hafen stillgelegt. Jetzt ist beim Bau eines Blockheizkraftwerks am Standort Hastedt ein Meilenstein erreicht worden. Ein gewichtiger zugleich. Die neun jeweils rund 186 Tonnen schweren Antriebsaggregate sind per Binnenschiff am Hastedter Weserufer angekommen und dann per Kran an Land gehievt worden. Die Motoren mit einer Leistung von je 16 000 PS wurden in Finnland produziert.

140 Millionen Euro investiert die SWB in das neue Kraftwerk, das 2022 in Betrieb genommen werden soll. Es soll dann den Steinkohleblock im Kraftwerk teilweise ersetzen. Mit einem Brennstoffnutzungsgrad von nahezu 90 Prozent spart es gegenüber der Kohlenutzung rund 550 000 Tonnen Kohlendioxid (CO2) jährlich. Und das entspreche einer Reduzierung um etwa 70 Prozent gegenüber der Steinkohlenutzung. „Das ist ein Effekt, als würde man 40 Millionen Bäume neu pflanzen und auswachsen lassen“, sagt SWB-Sprecher Friedhelm Behrens.

Die Motoren aus Finnland wiederum bilden das Herzstück des hocheffizienten, erdgasbetriebenen Kraftwerks, das einen Teil der Wärmeversorgung für rund 25 000 Wohnungen im Bremer Osten sowie das Mercedes-Werk sichern soll, sagt Behrens. Die neun Motoren, die modular betrieben werden können, leisten bis zu 104 Megawatt elektrisch und bis zu 93 Megawatt thermisch. Die SWB kalkuliert beim Blockheizkraftwerk mit 3 800 Volllast-Betriebsstunden pro Jahr. Die erwartete elektrische Produktion ist mit 380  Millionen Kilowattstunden angesetzt. Und das reicht laut Behrens rechnerisch für mehr als 150 000  Haushalte.

Hinein in Glück: Ein Motor aus Finnland wird in den Rohbau des neuen Blockheizkraftwerks am SWB-Standort in Hastedt bugsiert.

Energie für 150 000 Haushalte

„Das neue Kraftwerk sichert nicht nur die Versorgung mit klimaschonender Fernwärme, es ist auch ein wichtiger Baustein für eine zuverlässige und flexible Stromversorgung, wenn Sonne und Wind nicht ausreichend elektrische Energie liefern können“, sagt SWB-Vorstandschef Dr. Torsten Köhne. „Mit dieser Neuausrichtung der Erzeugungsstruktur bringen wir den Konzernumbau ein großes Stück voran.”

Außerdem soll zukünftig auch im Bremer Osten verstärkt Fernwärme aus Abfall zum Einsatz kommen. Sie gilt als klimaschonender als aus Erdgas und wird bereits jetzt im Müllheizkraftwerk in Findorff aus der thermischen Verwertung von Abfällen erzeugt. Mit dem Bau der dafür notwendigen Fernwärmeverbindungsleitung von Findorff in den Bremer Osten soll begonnen werden, sobald die notwendige Genehmigung vorliegt, voraussichtlich noch in diesem Quartal. Das neue Blockheizkraftwerk in Hastedt übernimmt dann die ergänzende Wärmelieferung für den Osten, heißt es.

Abschied von der Steinkohle

Am Kraftwerksstandort in Hastedt wird seit 1906 in verschiedenen Kraftwerksblöcken Steinkohle verbrannt. In „Block 15“ wird seit der Inbetriebnahme 1989 in Kraft-Wärme-Kopplung Strom und Fernwärme erzeugt und in den Bremer Osten geliefert. Dem Standort in Hastedt ist zudem eine Schlüsselrolle für die Fernwärmeversorgung zugekommen, als die Fernwärmenetze Bismarckstraße, Neue Vahr, Blockdiek, Osterholz-Tenever 1978 zusammengeschlossen wurden. „Diese Rolle soll auch in Zukunft Bestand haben, wenn das neue BHKW fertiggestellt ist“, sagt Behrens. Die Leitwarte von Block 15 soll weiter genutzt werden – zur Überwachung der neuen Technik, zur Steuerung des Heizwerks Vahr und für die Kontrolle regenerativer Anlagen wie dem benachbarten Weserkraftwerk.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl: Direktkandidaten - Wer steht zur Wahl in Bremen?

Bundestagswahl: Direktkandidaten - Wer steht zur Wahl in Bremen?

Bundestagswahl: Direktkandidaten - Wer steht zur Wahl in Bremen?
Neue Corona-Verordnung in Bremen: 2G oder 3G – Was gilt in Bremen?

Neue Corona-Verordnung in Bremen: 2G oder 3G – Was gilt in Bremen?

Neue Corona-Verordnung in Bremen: 2G oder 3G – Was gilt in Bremen?
Bundestagswahl 2021: So wählt Bremen - Wahllokale geöffnet

Bundestagswahl 2021: So wählt Bremen - Wahllokale geöffnet

Bundestagswahl 2021: So wählt Bremen - Wahllokale geöffnet
Mercedes: Kurzarbeit in Bremen – hunderte Leiharbeiter auf der Straße

Mercedes: Kurzarbeit in Bremen – hunderte Leiharbeiter auf der Straße

Mercedes: Kurzarbeit in Bremen – hunderte Leiharbeiter auf der Straße

Kommentare