Bei Polizei gemeldet

Vermisste Frau wieder da

Bremen - Die seit dem 12. September vermisste 48 Jahre alte Gesa Schleusener ist seit Freitagmittag wieder da.

Die Frau hat sich laut Polizei selbst bei einem Polizeirevier gemeldet. Da die Suche der Polizei zuvor ergebnislos blieb, hatte sie die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche gebeten. Es wurde für möglich gehalten, dass die 48-Jährige auf ärztliche Hilfe angewiesen sei.  

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

Kommentare