Bei Polizei gemeldet

Vermisste Frau wieder da

Bremen - Die seit dem 12. September vermisste 48 Jahre alte Gesa Schleusener ist seit Freitagmittag wieder da.

Die Frau hat sich laut Polizei selbst bei einem Polizeirevier gemeldet. Da die Suche der Polizei zuvor ergebnislos blieb, hatte sie die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche gebeten. Es wurde für möglich gehalten, dass die 48-Jährige auf ärztliche Hilfe angewiesen sei.  

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Flugzeug stürzt auf Einkaufszentrum: Fünf Menschen sterben

Flugzeug stürzt auf Einkaufszentrum: Fünf Menschen sterben

Kulinarische Tour im Londoner East End

Kulinarische Tour im Londoner East End

Einsam im indischen Himalaya - Schluchtenwanderung in Ladakh

Einsam im indischen Himalaya - Schluchtenwanderung in Ladakh

Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien

Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien

Meistgelesene Artikel

32. Samba-Karneval: Träume, Tanz und Taktgefühl

32. Samba-Karneval: Träume, Tanz und Taktgefühl

„Enkeltrick“: Bankangestellte verhindern Geldübergabe

„Enkeltrick“: Bankangestellte verhindern Geldübergabe

Wolf oder Schäferhund?

Wolf oder Schäferhund?

"Reichsbürger" fühlt sich als Kriegsgefangener und will Sold

"Reichsbürger" fühlt sich als Kriegsgefangener und will Sold

Kommentare