Bei Polizei gemeldet

Vermisste Frau wieder da

Bremen - Die seit dem 12. September vermisste 48 Jahre alte Gesa Schleusener ist seit Freitagmittag wieder da.

Die Frau hat sich laut Polizei selbst bei einem Polizeirevier gemeldet. Da die Suche der Polizei zuvor ergebnislos blieb, hatte sie die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche gebeten. Es wurde für möglich gehalten, dass die 48-Jährige auf ärztliche Hilfe angewiesen sei.  

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs

Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs

Weitere Städte prüfen nach Evakuierung Hochhäuser auf Brandschutz

Weitere Städte prüfen nach Evakuierung Hochhäuser auf Brandschutz

Michael Zetterer: Seine Karriere in Bildern

Michael Zetterer: Seine Karriere in Bildern

Wussten Sie’s? Diese Hausmittel sorgen für schöne Haut

Wussten Sie’s? Diese Hausmittel sorgen für schöne Haut

Meistgelesene Artikel

Stephanibrücke unter Beobachtung

Stephanibrücke unter Beobachtung

Fußgänger wird von Straßenbahn erfasst

Fußgänger wird von Straßenbahn erfasst

Brände beschäftigen Bremerhavener Feuerwehr über Stunden

Brände beschäftigen Bremerhavener Feuerwehr über Stunden

Aufgenommen und präsentiert

Aufgenommen und präsentiert

Kommentare