Unbekannte entkommen mit Bargeld

Geldautomat in Findorff gesprengt

Bremen - Unbekannte haben am Donnerstagmorgen zwei Geldautomaten in einer Bankfiliale an der Hemmstraße im Bremer Stadtteil Findorff gesprengt. Die Täter sind offenbar mit Bargeld entkommen. 

Wie die Polizei berichtet, wurde eine Anwohnerin gegen 3 Uhr durch einen lauten Knall geweckt. Als die Frau aus dem Fenster schaute, sah sie drei Personen aus dem Geldinstitut kommen. Sie fuhren in einem dunklen Wagen in Richtung Utbremer Kreisel davon.

Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass in der Bank zwei Geldautomaten offensichtlich mit einem Gasgemisch gesprengt wurden. Durch die Wucht der Explosion wurde das Foyer der Filiale stark beschädigt. Nach Freigabe des Tatortes durch Feuerwehr und Polizei nahmen die Spurensucher und die Ermittler ihre Arbeit auf. Nach ersten Erkenntnissen konnten die Diebe Bargeld entwenden. Die Höhe der Summe kann noch nicht beziffert werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den noch unbekannten Tätern machen können. Wer hat gegen 3 Uhr verdächtige Beobachtungen in der Hemmstraße gemacht? Wem ist ein dunkles Auto, Zeugen beschrieben es als Sportwagen, in diesem Zusammenhang aufgefallen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421/3623888 entgegen.

Auch in Osnabrück wurde am Donnerstagmorgen ein Geldautomat gesprengt. In Soltau kam Mitte November zu diesem Zweck ein „Polenböller“ zum Einsatz.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

Brände in Bremerhaven: 15-Jähriger wieder auf freiem Fuß

Brände in Bremerhaven: 15-Jähriger wieder auf freiem Fuß

Bei Rot über die Kreuzung: Lieferwagen kollidieren in Bremen

Bei Rot über die Kreuzung: Lieferwagen kollidieren in Bremen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Kommentare