Ein Gegentor: Siegesserie reißt

„Robo-Cup“: Bremer Team nur Dritter

+
Am Boden: Die Spieler von „B-Human“ haben bei den „German Open“ in Magdeburg in sieben Spielen nur ein Tor kassiert. Doch das war zu viel. Die erfolgsverwöhnten Bremer belegten nur den dritten Platz.

Bremen - Die Siegesserie ist gerissen: Das erfolgsverwöhnte Bremer „Robo-Cup“-Team „B-Human“ ist bei den „Robo-Cup German Open“ in Magdeburg nur auf Platz drei gelandet. „Manchmal ist ein einziges Gegentor zu viel“, resümierten die Kapitäne Dr. Tim Laue vom Uni-Fachbereich Mathematik und Informatik und Dr. Thomas Röfer vom Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI). „B-Human“ ist ein gemeinsames Team der Uni und des DFKI, das in der Standard Platform League antritt.

In Magdeburg erzielten die Bremer Roboter in sieben Spielen 32 Tore. Doch der amtierende Weltmeister kassierte ein Gegentor – „aber das hatte es in sich“. Der erste Spieltag verlief äußerst erfolgreich für die Bremer: Sie gewannen alle drei Spiele und beendeten den Tag mit einer hervorragenden Tordifferenz von 25:0.

Am zweiten Spieltag traf das Team dann auf zwei besonders starke Gegner. Die „Nao Devils“ von der Technischen Uni Dortmund erzielten in einem hart umkämpften Vorrundenspiel in der ersten Halbzeit einen Treffer gegen „B-Human“. Die Bremer waren zu diesem Zeitpunkt in der Unterzahl. „Der Schiedsrichter hatte innerhalb von vier Minuten vier Spieler vom Platz gestellt, weil sie geschubst hatten“, heißt es. Shit happens.

Gegen den späteren Deutschen Meister, das Nao-Team HTWK von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, kam „B-Human“ in der Vorrunde nicht über ein Unentschieden hinaus, so dass das Team danach nur noch um den dritten Platz spielen konnte.

Dieser wurde mit 5:0 gegen die „Hulks“ von der Technischen Universität Hamburg-Harburg souverän gewonnen. Das Finale entschieden die Leipziger mit 5:2 gegen die Dortmunder klar für sich.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Vom 18. bis 22.  Juni steht in Montreal (Kanada) die „Robo-Cup“-Weltmeisterschaft auf dem Programm. „Hier werden die Karten wieder neu gemischt“, sagen Laue und Röfer. 

je

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Manege der Visionen: Circus Roncalli gastiert mit neuem Programm auf der Bürgerweide

Manege der Visionen: Circus Roncalli gastiert mit neuem Programm auf der Bürgerweide

Brandstiftung: Auto geht in der Vahr mit lautem Knall in Flammen auf

Brandstiftung: Auto geht in der Vahr mit lautem Knall in Flammen auf

Galopprennbahn in der Vahr: Golfclub Syke auf Bremer Grün?

Galopprennbahn in der Vahr: Golfclub Syke auf Bremer Grün?

Nach Leichenfund in Gröpelingen: Ermittler stellen Körperteile bei Nachbarn sicher

Nach Leichenfund in Gröpelingen: Ermittler stellen Körperteile bei Nachbarn sicher

Kommentare